Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Politik Abschuss von Maschine: Israel sendet Delegation nach Moskau
Weltgeschehen Politik Abschuss von Maschine: Israel sendet Delegation nach Moskau
09:51 20.09.2018
In Moskau erklärt ein russischer Generalmajor den Abschuss des russischen Militärflugzeugs über dem Mittelmeer. Foto: Russisches Verteidigungsministerium/RIA Nowosti Quelle: -

Tel Aviv (dpa) - Nach dem Abschuss einer russischen Militärmaschine vor Syriens Küste will Israel eine Armeedelegation nach Moskau schicken.

Der Kommandeur der Luftwaffe werde einen Bericht über den Vorfall einschließlich der vorliegenden Informationen im Vorfeld der Mission präsentieren, teilte die israelische Armee in der Nacht zum Donnerstag mit.

«Außerdem werden sie die fortwährenden iranischen Versuche darlegen, strategisch wichtige Waffen zur Hisbollah-Terrororganisation zu transportieren und eine iranische Militärpräsenz in Syrien zu etablieren», hieß es in der Mitteilung.

Syriens Luftabwehr hatte Anfang der Woche versehentlich ein russisches Aufklärungsflugzeug Il-20 abgeschossen und dabei 15 Soldaten getötet. Eigentlich zielten die Syrer auf angreifende israelische Kampfflugzeuge. Moskau wirft Israel vor, dessen Jets hätten hinter der russischen Maschine Deckung gesucht und sie in Gefahr gebracht. Putin sprach aber von einer «tragischen Verkettung der Umstände». Israel gibt hingegen Syrien die Schuld.

Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion vorerst aus.

19.09.2018

In der Asylpolitik kommt die EU seit Jahren nicht voran, weil einige Staaten sich der Aufnahme von Flüchtlingen strikt verweigern. Beugt sich die Gemeinschaft der Macht des Faktischen?

19.09.2018

Nordkoreas Machthaber ist immer für Überraschungen gut. Jetzt will Kim wichtige Atom- und Raketenanlagen demontieren - wenn US-Präsident Trump auf ihn zugeht. Kommen die Verhandlungen jetzt wieder in Gang?

19.09.2018