Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Politik Tote bei Protesten gegen Benzinpreiserhöhung in Haiti
Weltgeschehen Politik Tote bei Protesten gegen Benzinpreiserhöhung in Haiti
18:13 08.07.2018
Port-au-Prince

Auch die Polizei sprach von Todesopfern, nannte allerdings keine genaue Zahl. Zahlreiche Menschen hatten zuvor gegen eine kräftige Erhöhung der Benzinpreise protestiert. Demonstranten steckten in der Hauptstadt Port-au-Prince Straßensperren in Brand, plünderten Geschäfte, griffen Hotels an und zündeten Autos an, wie der Radiosender Metropole berichtete. Vereinzelt fielen Schüsse.Auch in anderen Städten wie Cayes, Jérémie, Cap-Haitien und Jacmel kam es zu heftigen Protesten. Die Flughäfen des Landes wurden geschlossen.Die Regierung nahm die Preiseinhöhung von bis zu 50 Prozent daraufhin vorerst zurück. «Wir verurteilen die Gewalt und den Vandalismus», schrieb Premierminister Jack Guy Lafontant auf Twitter.Haiti gilt als ärmstes Land der westlichen Hemisphäre. Der Karibikstaat ist weitgehend von Hilfszahlungen aus dem Ausland abhängig, es herrschen verbreitet Korruption und Gewalt.

Von dpa

Istanbul (dpa) - Kurz vor einer möglichen Aufhebung des seit zwei Jahren anhaltenden Ausnahmezustands in der Türkei sind dort mehr als 18.000 Staatsbedienstete per Notstandsdekret entlassen worden.

08.07.2018

Berlin (dpa) - In Berlin ist es offensichtlich erneut zu einem antisemitischen Übergriff gekommen: Eine Gruppe hat einen jüdischen Syrer verprügelt und am Kopf verletzt.

08.07.2018

Seoul/Tokio (dpa) - Wenige Wochen nach dem aufsehenerregenden Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Annäherung zwischen beiden Ländern einen Dämpfer erhalten.

08.07.2018