Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter ADAC nach Reisebusunfall auf A19: «Fernbusse sind sicher»
Weltgeschehen Schlaglichter ADAC nach Reisebusunfall auf A19: «Fernbusse sind sicher»
14:05 17.08.2018

«Das Risiko, mit einem Reisebus zu verunglücken, ist 14 Mal geringer als mit dem eigenen Auto», sagte ein ADAC-Sprecher nach dem Flixbus-Unglück auf der A19 in Mecklenburg-Vorpommern. Nach der Bahn seien sie das sicherste Verkehrsmittel. 16 Menschen wurden bei dem Unglück zum Teil schwer verletzt und in umliegende Kliniken gebracht. Der Bus sei aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren, so die Polizei. Dort kippte er zur Seite.

Von dpa

Washington (dpa) - Nach mehreren Tagen der Erholung hat die türkische Landeswährung Lira heute wieder stark an Wert verloren.

17.08.2018

Weßling (dpa) - Langsam dreht sich Justin - und dann winkt er erst mal: Den Befehl hat der Roboter im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt im oberbayerischen Weßling von dem Astronauten Alexander Gerst bekommen, der Justin von der Internationalen Raumstation ISS aus rund 400 Kilometern Höhe steuert.

17.08.2018

Brüssel (dpa) - Bei der EU-Umfrage zu einer möglichen Abschaffung der Sommerzeit sind nach Angaben der EU-Kommission mehr als 4,6 Millionen Antworten eingegangen.

17.08.2018