Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Bericht: Mindestens 47 Tote bei Busunfall in Simbabwe
Weltgeschehen Schlaglichter Bericht: Mindestens 47 Tote bei Busunfall in Simbabwe
22:21 07.11.2018

Das berichtet der staatliche Rundfunk Zimbabwe Broadcasting Corporation. Demnach kollidierten die beiden Busse auf der Strecke zwischen der Hauptstadt Harare und der Stadt Mutare. Der Unfall passierte in der Nähe der Stadt Rusape im Osten des Landes. Unter den Opfern seien auch zwei Kinder, hieß es. In Simbabwe gibt es oft schwere Verkehrsunfälle, weil viele Straßen und Fahrzeuge schlecht gepflegt sind.

Washington (dpa) - Nur einen Tag nach den Kongresswahlen in den USA muss US-Justizminister Jeff Sessions seinen Posten in der Regierung von Präsident Donald Trump räumen.

07.11.2018

Hamburg (dpa) - Etwa 2000 Menschen haben nach Polizeiangaben am Abend in Hamburg gegen eine Kundgebung des von Rechtsextremen organisierten «Merkel muss weg»-Bündnisses demonstriert.

07.11.2018

Washington (dpa) - US-Justizminister Jeff Sessions verlässt seinen Posten in der Regierung von Präsident Donald Trump.

07.11.2018