Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Black-Keys-Musiker Richard Swift gestorben
Weltgeschehen Schlaglichter Black-Keys-Musiker Richard Swift gestorben
22:13 03.07.2018
New York

Swift, der unter anderem Teil der Band Black Keys war und auch als Produzent, Sänger und Songschreiber arbeitete, starb im Alter von 41 Jahren in Tacoma im US-Bundesstaat Washington. Das berichten US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher. «Heute hat die Welt einen der talentiertesten Musiker verloren, den ich kenne», schrieb Black-Keys-Bandkollege Dan Auerbach bei Instagram. Die Todesursache ist nicht bekannt. Im vergangenen Monat war öffentlich geworden, dass Swift unter einer «lebensbedrohlichen Krankheit» litt.

Von dpa

Rostock (dpa) - Feuervogel statt Feuerteufel: Ein brennender Vogel hat in Rostock ein Feld in Flammen gesetzt.

03.07.2018

Genf (dpa) - Die Lage in der heftig bombardierten Stadt Daraa im Süden Syriens spitzt sich nach Angaben der Vereinten Nationen weiter zu.

03.07.2018

Düsseldorf (dpa) - Ein brennender Linienbus hat die Autobahn 44 in der Nähe des Düsseldorfer Flughafens blockiert.

03.07.2018