Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Bundesrichter verhandeln über Kündigung nach Videoüberwachung
Weltgeschehen Schlaglichter Bundesrichter verhandeln über Kündigung nach Videoüberwachung
04:48 23.08.2018
Erfurt

Der Fall, über den die Richter in Erfurt entscheiden, stammt aus Nordrhein-Westfalen. Eine Angestellte eines Tabak- und Zeitschriftengeschäfts hatte den Job verloren, weil Videoaufnahmen aus dem Verkaufsraum nach Ansicht des Arbeitgebers belegen, dass sie Geld aus der Kasse nahm. Allerdings wurden die Bilder der Überwachungskamera ein halbes Jahr lang gespeichert, bevor sie ausgewertet wurden.

Von dpa

Düsseldorf (dpa) - Trotz zahlreicher Hinweise an die Ermittler ist der mutmaßliche Frauenmörder Ali S.

23.08.2018

Berlin (dpa) - Uiguren und Angehörige anderer muslimischer Minderheiten dürfen laut einem Medienbericht vorerst nicht mehr nach China abgeschoben werden.

23.08.2018

Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Katarina Barley hat nach Bekanntwerden brisanter Details zum Vorgehen gegen ZDF-Reporter am Rande einer rechtspopulistischen Demonstration in Dresden rasche und lückenlose Aufklärung gefordert.

23.08.2018