Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Conchita schließt Karriere mit richtigem Namen nicht aus
Weltgeschehen Schlaglichter Conchita schließt Karriere mit richtigem Namen nicht aus
06:01 15.11.2018

«Ich bin nicht mehr der Drag Artist im goldenen Kleid», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. «Ein Teil von Conchita wird nie verschwinden, denn das bin ja auch ich – aber eben nur zu einem gewissen Teil.» Zuletzt trat Neuwirth deutlich männlicher in Erscheinung. Als Conchita Wurst gewann Neuwirth mit der Ballade «Rise Like A Phoenix» 2014 für Österreich den Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Den Nachnamen Wurst legte er bereits 2015 ab.

Washington (dpa) - Kurz nachdem US-First Lady Melania Trump die Entlassung einer Regierungsmitarbeiterin gefordert hatte, hat US-Präsident Donald Trump die Frau von ihrem Amt als stellvertretende Nationale Sicherheitsberaterin abgezogen.

15.11.2018

Berlin (dpa) - Der AfD-Kreisverband von Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel hat neben der Großspende aus der Schweiz nach Parteiangaben eine weitere Geldsumme von 150 000 Euro aus Belgien erhalten.

15.11.2018

Washington (dpa) - Der Anwalt von Pornodarstellerin Stormy Daniels, die mit US-Präsident Donald Trump eine juristische Auseinandersetzung führt, braucht möglicherweise selber einen Rechtsbeistand.

15.11.2018