Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Das Ende des Schweigens: Özil tritt aus Nationalelf zurück
Weltgeschehen Schlaglichter Das Ende des Schweigens: Özil tritt aus Nationalelf zurück
23:02 22.07.2018
Berlin

Mit einer beispiellosen Attacke vor allem gegen DFB-Chef Reinhard Grindel erklärte Özil seinen Rücktritt. Er brach damit sein wochenlanges Schweigen und wehrte sich gegen seine Rolle als WM-Sündenbock in der seit Mai schwelenden Affäre um die Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Er fühle sich vom DFB schlecht behandelt und erkenne in dessen Reihen fremdenfeindliche Tendenzen, erklärte Özil. Vom DFB gibt es bislang keine Reaktion.

Von dpa

Wallersdorf (dpa) - Eine Frau soll in das Haus ihres Ex-Mannes im niederbayerischen Wallersdorf eingebrochen sein, dort Feuer gelegt und eine Explosion verursacht haben.

22.07.2018

Berlin (dpa) - Nach der Rettung etlicher Mitglieder einer syrischen Zivilorganisation nimmt Deutschland acht Mitarbeiter und deren Familien als Flüchtlinge auf.

22.07.2018

Paris (dpa) - Ein ehemaliger Sicherheitsmitarbeiter des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron muss sich in der «Demo-Affäre» vor Gericht verantworten.

22.07.2018