Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Diskussion über Unglücksbrücke - Keine weiteren Opfer
Weltgeschehen Schlaglichter Diskussion über Unglücksbrücke - Keine weiteren Opfer
05:52 17.08.2018
Genua

Der Staatssekretär im Verkehrsministerium, Edoardo Rixi, und Regionalpräsident Giovanni Toti kündigten an, dass im kommenden Jahr ein neuer Viadukt anstelle des zusammengebrochenen stehen solle. In der Nacht wurden keine weiteren Opfer geborgen. Die Präfektur hat bislang 38 Tote bestätigt. Elf Verletzte werden noch in Krankenhäusern behandelt. Morgen soll ein Staatsbegräbnis für die Opfer stattfinden.

Von dpa

Detroit (dpa) - Nach dem Tod von Aretha Franklin haben Angehörige, Fans, und Wegbegleiter auf der ganzen Welt mit öffentlicher Trauer, aber auch mit Bewunderung für die jahrzehntelange Karriere der legendären Soul-Sängerin reagiert.

17.08.2018

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung verfehlt nach eigenen Angaben ihr erklärtes Ziel, bei der energetischen Gebäudesanierung mit gutem Beispiel voranzugehen.

17.08.2018

Berlin (dpa) - Die Behörden haben im laufenden Jahr schon fünf Ausländer zu Unrecht abgeschoben.

17.08.2018