Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Gefängnisstrafen nach Rechtsextremisten-Überfall in Leipzig
Weltgeschehen Schlaglichter Gefängnisstrafen nach Rechtsextremisten-Überfall in Leipzig
17:58 23.08.2018
Leipzig

Das Amtsgericht Leipzig verurteilte die 26 Jahre alten Männer wegen Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall zu einer Haftstrafe von einem Jahr und acht Monaten ohne Bewährung. Hooligans und Mitglieder der rechten Szene hätten sich verabredet, um randalierend durch den Stadtteil zu ziehen, sagte der Richter. Der überwiegend vermummte Mob war am 11. Januar 2016 bewaffnet mit Äxten, Eisenstangen und Holzlatten durch den Stadtteil Connewitz gezogen.

Von dpa

Tiflis (dpa) - Die von einem Pegida-Demonstranten in Dresden beanstandeten ZDF-Fernsehaufnahmen sind nach Einschätzung von Kanzlerin Angela Merkel erlaubt gewesen.

23.08.2018

München (dpa) - In Deutschland sterben wieder mehr Menschen als vor einigen Jahren an Herz-Kreislauferkrankungen.

23.08.2018

Genf (dpa) - Russland und die USA wollen die unterbrochenen Kontakte zwischen ihren Verteidigungsministerien wieder aufnehmen.

23.08.2018