Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Hilfsorganisation: 120 Migranten im Mittelmeer in Seenot
Weltgeschehen Schlaglichter Hilfsorganisation: 120 Migranten im Mittelmeer in Seenot
06:01 24.11.2018

Ihr Schlauchboot laufe vor der libyschen Küste voll Wasser, mehrere Menschen seien angeblich bereits ertrunken, berichtet die Hilfsorganisation Mediterranea. Man habe sowohl die Seenotrettungsleitstelle in Rom als auch die libysche Küstenwache informiert, es gebe aber keine Antwort aus Libyen. Das eigene Schiff sei Stunden entfernt, teilte Mediterranea mit. Italien lässt keine Rettungsschiffe privater Organisationen mehr in die Häfen und will, dass Migranten zurück nach Libyen gebracht werden.

Washington (dpa) - Ein neuer Bericht mehrerer US-Bundesbehörden warnt eindringlich vor schweren Schäden durch den Klimawandel für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft in den USA. Ohne erhebliche Anstrengungen werde der Klimawandel zunehmende Schäden an Infrastruktur und Eigentum anrichten und das Wirtschaftswachstum hemmen.

24.11.2018

Angers (dpa) - Kurz vor den am Wochenende in Paris geplanten neuen Protesten der «Gelbwesten» hat offenbar einer ihrer Anhänger in der Stadt Angers einen Polizeieinsatz ausgelöst.

24.11.2018

Madrid (dpa) - Real Madrid hat Vorwürfe gegen seinen Kapitän Sergio Ramos im Zusammenhang mit angeblichen Ungereimtheiten bei Dopingkontrollen zurückgewiesen.

24.11.2018