Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Institut IMK: Höheres Wachstum durch Mindestlohn
Weltgeschehen Schlaglichter Institut IMK: Höheres Wachstum durch Mindestlohn
03:50 03.07.2018
Berlin

Das geht aus einer Studie des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung hervor, die der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt. Demnach erhalten Geringverdiener durch den Mindestlohn im Schnitt 18 Prozent mehr Gehalt. Auch angrenzende Lohngruppen profitierten. Durch die höheren Löhne steige der Konsum um 0,5 bis 0,7 Prozent. Das Bruttoinlandsprodukt liege über einen Zeitraum von zehn Jahren durchgehend um 0,25 Prozent höher als ohne Mindestlohn, heißt es.

Von dpa

Moskau (dpa) - England will bei der Fußball-WM in Russland den ersten Einzug ins Viertelfinale seit dem Sommermärchen 2006 in Deutschland perfekt machen.

03.07.2018

Canberra (dpa) - Der australische Erzbischof Philip Wilson ist in einem Missbrauchsskandal zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden.

03.07.2018

Bamako (dpa) - Bei einem mutmaßlich islamistischen Terroristen verübten Anschlag auf das Hauptquartier der Anti-Terror-Truppe der Staaten der Sahelzone in Mali sind vier Menschen getötet worden, darunter zwei der Angreifer.

03.07.2018