Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Kanzlerin mahnt in Sachsen Augenmaß bei Kritik an
Weltgeschehen Schlaglichter Kanzlerin mahnt in Sachsen Augenmaß bei Kritik an
17:54 16.08.2018
Neukirch

«Die Kritik hat was Gutes, weil sie uns ja auch unruhig macht», sagte sie in Neukirch (Landkreis Bautzen). Wichtig sei aber auch, Kritik konstruktiv zu nutzen. Begleitet wurde Merkel vom sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. Nach ihrem Firmenbesuch fuhr die Kanzlerin weiter nach Dresden. Bei Merkels Ankunft hatten sich etwa 300 Pegida- und AfD-Anhänger versammelt und die Kanzlerin unter anderem als «Volksverräterin» beschimpft.

Von dpa

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat nach einem Bericht des «Handelsblatts» Eckpunkte für ein Einwanderungsgesetz vorgelegt.

16.08.2018

Brasília (dpa) - Inmitten einer schweren Krise hat in Brasilien der Wahlkampf begonnen.

16.08.2018

Ankara (dpa) - In der Lira-Krise hat der türkische Finanzminister Berat Albayrak möglichen Kapitalverkehrskontrollen eine Absage erteilt.

16.08.2018