Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Keine Schäden nach leichtem Erdeben in Niedersachsen
Weltgeschehen Schlaglichter Keine Schäden nach leichtem Erdeben in Niedersachsen
05:56 17.08.2018
Nienburg

Das sagte ein Sprecher der Polizei Niedersachsen. Das Beben war demnach nur für Messgeräte zu spüren. Der Seismologe vom Dienst, Ole Roß, von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, gab die Stärke des Bebens mit 3,0 an. Das Zentrum der Erschütterung lag nach Angaben des Seismologen nahe der Gemeinde Uchte im Kreis Nienburg/Weser - unweit der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Roß sagte, als Erdbebenursache sei ein Zusammenhang mit der Förderung von Erdgas denkbar.

Von dpa

Genua (dpa) - Nach dem Brückeneinsturz in Genua mit Dutzenden Toten geht die Diskussion über Konsequenzen für mutmaßliche Verantwortliche der Katastrophe weiter.

17.08.2018

Detroit (dpa) - Nach dem Tod von Aretha Franklin haben Angehörige, Fans, und Wegbegleiter auf der ganzen Welt mit öffentlicher Trauer, aber auch mit Bewunderung für die jahrzehntelange Karriere der legendären Soul-Sängerin reagiert.

17.08.2018

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung verfehlt nach eigenen Angaben ihr erklärtes Ziel, bei der energetischen Gebäudesanierung mit gutem Beispiel voranzugehen.

17.08.2018