Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Mehrheit der Mexikaner fühlt sich in Städten nicht sicher
Weltgeschehen Schlaglichter Mehrheit der Mexikaner fühlt sich in Städten nicht sicher
06:47 19.07.2018
Mexiko-Stadt

Am unsichersten fühlen sich die Befragten bei der Benutzung von Geldautomaten, im öffentlichen Nahverkehr, in Banken und wenn sie zu Fuß in den Straßen unterwegs sind, wie eine Befragung der mexikanischen Statistikbehörde ergab. Das Angst-Gefühl betraf demnach etwas mehr Frauen als Männer. Zum Vergleich: Bei einer Forsa-Umfrage im März gaben 58 Prozent der Deutschen ab 18 Jahren an, sich in ihrer Gemeinde oder Stadt sicher zu fühlen.

Von dpa

Berlin (dpa) - Angesichts der auch gegen die EU gerichteten Politik von US-Präsident Donald Trump hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein «neues europäisches Selbstbewusstsein» angemahnt.

19.07.2018

Brüssel (dpa) - Die EU führt heute Sonderabgaben auf Stahlprodukte ein, um europäische Hersteller vor schwerwiegenden Marktverzerrungen durch die neuen US-Zölle zu schützen.

19.07.2018

Mannheim (dpa) - Zehn Bewerber um das Amt des ersten Nachtbürgermeisters in Deutschland stellen sich heute zur Wahl.

19.07.2018