Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Mindestens 28 Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet
Weltgeschehen Schlaglichter Mindestens 28 Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet
09:47 13.07.2018
Damaskus

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte erklärte, es sei unklar, ob die US-geführte internationale Koalition oder die irakische Luftwaffe für die Bombardierung nahe des Grenzortes Albu Kamal verantwortlich war. Die Beobachtungsstelle sitzt in England, stützt sich aber auf ein Netzwerk von Informanten. Die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana berichtete von 30 Toten und Dutzenden Verletzten.

Von dpa

Schleswig (dpa) - Nach der Entscheidung der deutschen Justiz zur Auslieferung des katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont an Spanien wollen dessen Anwälte nach Karlsruhe ziehen.

13.07.2018

Gelsenkirchen (dpa) - Der Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama Bin Laden darf nach einer Gerichtsentscheidung vorläufig nicht in sein Heimatland Tunesien abgeschoben werden.

13.07.2018

Wiesbaden (dpa) - Die Arbeitskraft in Deutschland wird knapper - aber noch gibt es ein erhebliches Potenzial von Menschen, die gern mehr arbeiten würden.

13.07.2018