Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Mindestens 47 Tote bei Busunglück in Indien
Weltgeschehen Schlaglichter Mindestens 47 Tote bei Busunglück in Indien
13:52 01.07.2018
Dhumakot

Der überfüllte Bus war von der Straße abgekommen und in eine Schlucht gestürzt. In dem Bus war Platz für 28 Menschen, an Bord waren jedoch 58. Der Busfahrer sei unter den Toten. «Alle Toten sind nun geborgen», sagte ein Polizeisprecher. Elf Menschen seien verletzt worden, einige von ihnen schwer. Die meisten Opfer stammten aus der Region. Die Ursache des Unglücks sei noch nicht klar, Zeugen zufolge habe der Fahrer in einer Kurve die Kontrolle über den Bus verloren, so die Polizei.

Von dpa

Warschau (dpa) - Nach Tschechien und Ungarn bestreitet auch Polen Abmachungen mit Kanzlerin Angela Merkel über eine beschleunigte Rückführung von Migranten.

01.07.2018

Bochum (dpa) - Nach dem Fund eines toten Paares in Bochum hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen.

01.07.2018

Paris (dpa) - Der viermalige Toursieger Chris Froome soll nach einem Bericht der französischen Tageszeitung «Le Monde» bei der am kommenden Samstag beginnenden Tour de France nicht starten dürfen.

01.07.2018