Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Nach acht Jahren: China lässt Witwe von Liu Xiaobo ausreisen
Weltgeschehen Schlaglichter Nach acht Jahren: China lässt Witwe von Liu Xiaobo ausreisen
07:20 10.07.2018
Peking

Liu Xia will zur medizinischen Behandlung nach Deutschland. Freunde bestätigten der dpa eine Aussage des Bruders Liu Hui, wonach die 57-Jährige das Land gestern an Bord einer Maschine von Finnair verlassen hat. Liu Xia kommt damit nur einen Tag nach dem Besuch des chinesischen Ministerpräsident Li in Berlin frei. Die Künstlerin leidet unter schweren Depressionen. Vor fast genau einem Jahr war ihr Mann in Haft an Leberkrebs gestorben war.

Von dpa

Mae Sai (dpa) - In Thailand hat ein neuer Tauchereinsatz zur Rettung der noch vier eingeschlossenen Jungen und ihres Trainers aus einer Höhle begonnen.

10.07.2018

Peking (dpa) - China hat die seit acht Jahren unter Hausarrest stehende Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ausreisen lassen.

10.07.2018

Hagen (dpa) - Bei zwei Unfällen auf der A1 in Nordrhein-Westfalen sind ein Mann getötet und mehrere Menschen teils schwer verletzt worden.

10.07.2018