Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Netzagentur schreibt keinen flächendeckenden 5G-Ausbau fest
Weltgeschehen Schlaglichter Netzagentur schreibt keinen flächendeckenden 5G-Ausbau fest
16:31 26.11.2018

Die Bundesnetzagentur legte heute Vergaberegeln fest, auf deren Basis im Frühjahr 2019 5G-Frequenzen versteigert werden sollen - bis Ende 2022 sollen mindestens 98 Prozent der Haushalte in Deutschland Zugang zum schnellen Mobilfunk haben. Das Downloadtempo muss bei mindestens 100 Megabit pro Sekunde liegen. Eine hundertprozentig Abdeckung in der Fläche ist demnach nicht vorgesehen.

Berlin (dpa) - Der CDU-Parteitag im Dezember soll nach dem Willen der Parteispitze offiziell über den umstrittenen UN-Migrationspakt diskutieren.

26.11.2018

Mannheim (dpa) - Ein 51-jähriger Mann hat gestanden, in einem Freizeitbad im Rhein-Neckar-Kreis zwei Mädchen sexuell missbraucht zu haben.

26.11.2018

Istanbul (dpa) - Ein türkischer Militärhubschrauber ist in der Metropole Istanbul in ein Wohngebiet gestürzt.

26.11.2018