Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Polizei: Lage in Chemnitz in der Nacht ruhig
Weltgeschehen Schlaglichter Polizei: Lage in Chemnitz in der Nacht ruhig
07:21 30.08.2018

Am Sonntag war in Chemnitz ein 35 Jahre alter Deutscher durch Messerstiche getötet worden. Ein Iraker und ein Syrer sitzen als Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Nach der Tat zogen überwiegend rechte Demonstranten durch die Stadt, von denen einige Ausländer angriffen.

Berlin (dpa) - Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert fordert ein neues Parteiausschlussverfahren der SPD gegen den Publizist Thilo Sarrazin wegen dessen ausländer- und islamfeindlicher Thesen.

30.08.2018

Berlin (dpa) - Die digitale Bildung kommt nach Ansicht der meisten Deutschen in der Schule zu kurz.

30.08.2018

Chemnitz (dpa) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer will heute mit Bürgern in Chemnitz diskutieren - vier Tage nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen und anschließenden Demonstrationen mit Übergriffen auf Ausländer.

30.08.2018