Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Pussy-Riot-Aktivist will Arbeit in Russland fortsetzen
Weltgeschehen Schlaglichter Pussy-Riot-Aktivist will Arbeit in Russland fortsetzen
16:51 27.09.2018

«Wir machen mit unserer Arbeit weiter», sagte Wersilow der Deutschen Presse-Agentur. «Oppositionspolitik in Russland ist riskant. Aber sie werden mich nicht los.» Wersilow verdächtigt den russischen Geheimdienst, ihn am 11. September in Moskau vergiftet zu haben. Er sei danach rund zwei Wochen lang ohne volles Bewusstsein gewesen. Noch immer habe er leichte Sehprobleme. Russland kommentierte den Fall bisher nicht.

Leipzig (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn München-Berlin (A9) bei Leipzig sind vier Menschen ums Leben gekommen.

27.09.2018

Nyon (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat nach der EM-Vergabe 2024 an Deutschland große Anstrengungen für ein erfolgreiches Turnier angekündigt.

27.09.2018

Berlin (dpa) - Nach einer für Angela Merkel turbulenten Woche ist die Union in der Wählergunst laut einer Umfrage weiter abgesackt.

27.09.2018