Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Putin schließt weiteren Gas-Transit durch Ukraine nicht aus
Weltgeschehen Schlaglichter Putin schließt weiteren Gas-Transit durch Ukraine nicht aus
19:54 18.08.2018
Meseberg

«Die Hauptsache ist, dass dieser Transit durch die Ukraine, der Tradition hat, wirtschaftlichen Anforderungen entspricht», sagte Putin vor seinem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Um internationale Kritik an dem Röhrenprojekt zu entkräften, verlangt Deutschland, dass die Ukraine weiter am Transit verdienen kann. Putin warb für die neue Leitung Nordstream 2. Das Vorhaben ist umstritten, weil es die Abhängigkeit der EU von russischem Gas verstärken könnte.

Von dpa

Meseberg (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei seinem Deutschland-Besuch Europa zur Hilfe beim Wiederaufbau in Syrien aufgerufen.

18.08.2018

Meseberg (dpa) - Zu Beginn ihres Treffens mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die gemeinsame Verantwortung für die Lösung von Krisen wie in Syrien und in der Ukraine betont.

18.08.2018

Rom (dpa) - Die private Betreibergesellschaft Autostrade per l'Italia weist die Verantwortung für den verheerenden Brückeneinsturz in Genua von sich.

18.08.2018