Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Röttgen: USA hinterlassen Lücke als «Weltordnungsmacht»
Weltgeschehen Schlaglichter Röttgen: USA hinterlassen Lücke als «Weltordnungsmacht»
06:01 28.12.2018

«Das ist die traurige Wahrheit», sagte Röttgen in den ARD-«Tagesthemen». US-Präsident Donald Trump hatte angekündigt, sein Land sei nicht mehr Weltpolizist. Die USA hätten für «Weltordnung, Stabilität, Ausgleich, Diplomatie» gestanden, so Röttgen. Von dieser Rolle wolle sich Trump leider verabschieden, «ohne, dass es einen Ersatz dafür gibt». Deutschland müsse, wie die USA es forderten, mehr finanzielle Lasten übernehmen.

Leipzig (dpa) - Die Übertragung von Fax-Mitteilungen über herkömmliche Bürodrucker birgt nach Einschätzung von Hackern schwere Sicherheitsrisiken.

28.12.2018

Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Muslime will über das Thema Moschee-Steuer bei der nächsten Sitzung der Islamkonferenz beraten.

28.12.2018

Kandel (dpa) - Ein Jahr nach dem tödlichen Messerangriff auf die 15-jährige Mia in Kandel hat der Ort in Rheinland-Pfalz mit einer stillen Zusammenkunft in einer Kirche des Mädchens gedacht.

28.12.2018