Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Russland setzt INF-Abrüstungsvertrag ebenfalls aus
Weltgeschehen Schlaglichter Russland setzt INF-Abrüstungsvertrag ebenfalls aus
11:31 02.02.2019

Das kündigte der russische Präsident Wladimir Putin an. Moskau reagiert damit auf die Aufkündigung des Abkommens durch die USA. Laut Putin sollen keine neuen Verhandlungen mit den USA zu dem Thema geführt werden. Russland arbeite nun auch an neuen Raketen. Gleichzeitig wolle man aber nicht in ein teueres Wettrüsten hineingezogen werden, sagt Putin. Die USA und Russland werfen sich gegenseitig vor, den Vertrag zu verletzen.

Kairo (dpa) - Die ägyptische Luftwaffe hat nach eigenen Angaben acht mutmaßliche Terroristen im Westen des Landes getötet.

02.02.2019

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich trotz aller Probleme bei der Deutschen Bahn klar zu Konzernchef Richard Lutz bekannt.

02.02.2019

Berlin (dpa) - Altkanzler Gerhard Schröder wirft den USA vor, sich mit ihrem Kurs in Venezuela auf völkerrechtlich problematisches Terrain zu begeben.

02.02.2019