Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Russland untersucht Foltervorwürfe in Provinzgefängnis
Weltgeschehen Schlaglichter Russland untersucht Foltervorwürfe in Provinzgefängnis
13:50 21.07.2018
Jaroslawl

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die Gefängnismitarbeiter einen Insassen geschlagen und so ihre Macht missbraucht haben, teilte die Ermittlungsbehörde mit. Zuvor hatte die russische Investigativzeitung «Nowaja Gaseta» ein Video veröffentlicht, demzufolge der Mann mehrere Minuten lang am ganzen Körper geschlagen wird. Immer wieder prangern Menschenrechtler Folter und Misshandlungen in russischen Gefängnissen an.

Von dpa

Berlin (dpa) - Bis zu 900 000 Patienten bundesweit könnten einem Zeitungsbericht zufolge allein im Vorjahr Blutdruckmittel eingenommen haben, die mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt waren.

21.07.2018

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schließt nicht aus, den Pflegeversicherungsbeitrag stärker anzuheben als bisher geplant.

21.07.2018

Hockenheim (dpa) - Sebastian Vettel hat im völlig verregneten letzten Freien Training vor der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland den vierten Platz belegt.

21.07.2018