Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Syrer bleibt nach Tötungsdelikt in Chemnitz in Untersuchungshaft
Weltgeschehen Schlaglichter Syrer bleibt nach Tötungsdelikt in Chemnitz in Untersuchungshaft
15:51 18.09.2018

Es bestehe gegen den 23 Jahre alten Syrer weiterhin dringender Tatverdacht, teilte die Staatsanwaltschaft Chemnitz mit. Dagegen kam ein ebenfalls tatverdächtiger 22 Jahre alter Iraker frei. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz den Haftbefehl gegen den Mann aufgehoben, sagte dessen Rechtsanwalt. Die gewaltsame Tod des 35-Jährigen hatte zu einer Reihe ausländerfeindlicher Proteste und Aufmärsche rechter Gruppen geführt.

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee sieht die Verantwortung für den Abschuss eines russischen Militärflugzeuges über dem Mittelmeer bei der syrischen Regierung.

18.09.2018

Berlin (dpa) - Mit der Himmelsscheibe von Nebra ist eines der bedeutendsten Exponate für die große Archäologie-Schau in Berlin angekommen.

18.09.2018

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Europa-League-Auftaktspiel von Eintracht Frankfurt in Marseille hat die zuständige Präfektur ein Aufenthaltsverbot für Fans des DFB-Pokalsiegers im gesamten Stadtgebiet erlassen.

18.09.2018