Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Trump verteidigt Tochter Ivanka nach E-Mail-Verstößen
Weltgeschehen Schlaglichter Trump verteidigt Tochter Ivanka nach E-Mail-Verstößen
06:01 21.11.2018

Sie hatte zum Start ihrer Zeit als Beraterin im Weißen Haus zum Teil dienstliche Mails von einem privaten Mail-Konto verschickt - was gegen Regeln in der Regierungszentrale ist. Der Präsident sagte dazu, diese Mails seien nicht als vertraulich eingestuft gewesen. Seine Tochter habe auch keine Mails gelöscht oder versucht, diese nachträglich zu verbergen. Das alles sei daher keineswegs zu vergleichen mit den Verstößen seiner Konkurrentin im Präsidentschaftsrennen 2016, Hillary Clinton.

Moskau (dpa) - Ein startendes Flugzeug hat in Moskau einen Mann überrollt und getötet.

21.11.2018

Köln (dpa) - Bei der bisher größten Anti-Terror-Übung auf einem deutschen Flughafen haben Polizisten in der Nacht den Ernstfall geprobt.

21.11.2018

Paris (dpa) - Frauen werden einer Umfrage zufolge auf der Straße oft sexuell belästigt.

21.11.2018