Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Tsunamiwarnung nach Erdbeben in Alaska aufgehoben
Weltgeschehen Schlaglichter Tsunamiwarnung nach Erdbeben in Alaska aufgehoben
20:51 30.11.2018

Es gebe keine Bedrohung, teilte das Tsunami-Warnzentrum mit. Das Beben hatte den Süden von Alaska erschüttert. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke mit 6,6 an, der US-Wetterdienst sprach von 7,0. Das Zentrum des Bebens wurde laut USGS rund 12 Kilometer nördlich von Anchorage registriert. Es ereignete sich demnach in 43 Kilometern Tiefe. Zahlreiche Gebäude wurden beschädigt.

Magdeburg (dpa) - Das Zünden von Pyrotechnik in Fußballstadien könnte künftig schärfer bestraft werden.

30.11.2018

Beaver Creek (dpa) - Der deutsche Skirennfahrer Thomas Dreßen ist bei der Weltcup-Abfahrt von Beaver Creek gestürzt und hat sich dem ersten Anschein nach verletzt.

30.11.2018

Buenos Aires (dpa) - Der französische Präsident Emmanuel Macron hat bei einem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin die internationalen Krisen in der Ukraine und in Syrien angesprochen.

30.11.2018