Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Vergiftung: Pussy Riot Aktivist verdächtigt Geheimdienst
Weltgeschehen Schlaglichter Vergiftung: Pussy Riot Aktivist verdächtigt Geheimdienst
18:31 26.09.2018

«Ich gehe fest davon aus, dass der russische Geheimdienst hinter meiner Vergiftung steckt», sagte der 30-Jährige der «Bild». Wersilow sieht einen Zusammenhang zu drei russischen Journalisten, die im Juli in Zentralafrika ermordet worden seien. Sie seien eng mit ihm verbunden gewesen und hätten über russische Söldner in Zentralafrika berichten wollen. Wersilow wird zur Zeit in der Berliner Charité behandelt.

Berlin (dpa) - Die gestohlenen Tagebücher des Beatles-Gitarristen John Lennon und weitere Gegenstände aus seinem Nachlass sind nach Angaben der Berliner Polizei wieder bei seiner Witwe Yoko Ono.

26.09.2018

Berlin (dpa) - Kassenpatienten in Deutschland sollen künftig schneller an Arzttermine kommen.

26.09.2018

Washington (dpa) - Der heftige Streit um den von Missbrauchsvorwürfen belasteten Kandidaten von US-Präsident Donald Trump für das oberste Gericht des Landes steuert auf einen vorläufigen Höhepunkt zu: Am Donnerstag soll eine Anhörung von Brett Kavanaugh und der Psychologie-Professorin Christine Blasey Ford vor dem Justizausschuss des US-Senats stattfinden.

26.09.2018