Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter WHO: Stillen in den ersten Lebensminuten rettet Baby-Leben
Weltgeschehen Schlaglichter WHO: Stillen in den ersten Lebensminuten rettet Baby-Leben
07:02 31.07.2018
Genf

Dabei könne es lebensgefährlich sein, wenn Neugeborene nicht sofort zum Säugen an die Mutterbrust gelegt werden, warnen die Weltgesundheitsorganisation und das UN-Kinderhilfswerk Unicef. Ihrer Ansicht nach ist das sofortige Stillen nach der Geburt besonders in ärmeren Ländern eine Lebensversicherung für Babys.

Von dpa

Essen (dpa) - Wegen der anhaltenden Hitze haben einzelne Atomkraftwerke in Deutschland ihre Leistung heruntergefahren.

31.07.2018

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist im Konflikt mit dem Iran bereit Präsident Hassan Ruhani zu treffen - und das ohne Vorbedingungen, wie Trump sagt.

31.07.2018

Berlin (dpa) - Die aktuelle Hitzewelle in Deutschland macht Frauen häufiger gesundheitlich zu schaffen als Männern.

31.07.2018