Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Schlaglichter Zunächst kein Terrorverdacht bei Messerattacke in Trappes
Weltgeschehen Schlaglichter Zunächst kein Terrorverdacht bei Messerattacke in Trappes
13:25 23.08.2018
Trappes

Der Pariser Staatsanwalt habe die Tat vorerst nicht als Terrorfall eingestuft, sagte Innenminister Gérard Collomb. Die Untersuchungen gingen aber weiter. Der Täter habe wohl große psychische Probleme gehabt. Der Mann hatte in Trappes im westlichen Umland von Paris mit einem Messer zwei Angehörige getötet und einen weiteren Menschen schwer verletzt. Er wurde von der Polizei getötet. Der IS hatte die Tat für sich reklamiert.

Von dpa

Johannesburg (dpa) - Mit einem Tweet hat sich US-Präsident Donald Trump in die Debatte über eine umstrittene Landreform in Südafrika eingemischt.

23.08.2018

Dresden (dpa) - Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer hat vor Vorurteilen gegenüber der Polizei im Freistaat gewarnt.

23.08.2018

Trappes (dpa) - Bei den beiden Todesopfern einer Messerattacke in Frankreich handelt es sich um Angehörige des Angreifers.

23.08.2018