Fast 600 Besucher bei Rechtsrock-Konzert

Auf der Hermannsburger Straße hatte die Hermannsburger Straße eine Kontrolllstelle eingerichtet. Foto: Joachim Gries

Knapp 600 Besucher aus der gesamten Bundesrepublik sowie dem Ausland hat die Polizei am Sonnabend bei dem Konzert mit mehreren Nazibands auf dem Hof von Landwirt Joachim Nahtz in Eschede registriert. Bei Kontrollen stellten die Beamten vier Verstöße gegen das Strafgesetzbuch fest, der Landkreis Celle stellte zudem Verstöße gegen Hygienevorschriften und eine fehlende Schankerlaubnis fest.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
ESCHEDE. Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Sonnabend und in der Nacht zu Sonntag in Eschede die Besucher eines Rechtsrock-Konzerts mit mehreren Bands auf dem Gelände des Neonazis Joachim Nahtz kontrolliert. Die Zahl der Besucher gab Polizeisprecher Guido Koch gestern Mittag mit knapp 600 an, sie kamen aus ganz Deutschland, aus der Schweiz und aus Großbritannien.

Eine Zufahrt zum Hof Nahtz war ab Sonnabendmittag nur aus Richtung Oldendorf möglich. Die Polizei hatte auf der Hermannsburger Straße eine Kontrollstelle eingerichtet, Fahrzeuge wurden durchsucht, die Besucher des Konzerts abgetastet. Zudem wurden die Personalien überprüft. „Wir checken alle Personen per EDV ab“, sagte Koch. Bei den Kontrollen stellten die Polizisten vier Verstöße gegen das Strafgesetzbuch fest. Gegen zwei Besucher wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet, außerdem gab es zwei Verstöße gegen das Waffengesetz.

Am Nachmittag hatten Vertreter des Landkreises Celle das Konzertgelände kontrolliert und Verstöße gegen Hygienevorschriften und eine fehlende Schankerlaubnis festgestellt. Dem Veranstalter, dem Mindener Rechtsextremisten Marcus Winter“, wurde empfohlen, die Mängel abzustellen. Der Landkreis gehe von einer öffentlichen Veranstaltung aus, deshalb müsse auf Einhaltung des Bau-, Lebensmittel- und Gewerberechts gedrungen werden, sagte Kreiszdezernent Michael Cordioli nach der Kontrolle.

Um 20.30 Uhr hatten Vertreter der Samtgemeinde Eschede und des Landkreises Celle erneut den Veranstaltungsort kontrolliert. Nicht alle Empfehlungen seien befolgt worden, sagte Landkreis-Ordnungsamtsleiter Eckhard Ferg gegen 22 Uhr. „Wir dokumentieren, was wir vorgefunden haben“, sagte er und deutete an, dass der Veranstalter mit einem Bußgeld rechnen müsse. Beschlagnahmungen habe es nicht gegeben. Am Nachmittag sei lediglich eine Kiste mit CDs versiegelt worden, sagte Ferg.

Am Nachmittag hatten etwa 25 Demonstranten spontan an der Zufahrt zum Finkenberg protestieren wollen. Sie wurden von der Polizei in die Straße „Im Dornbusch“ geleitet und durften hier in 200 Metern von der Kreuzung ihr Transparent enthüllen. Gegen 18.30 Uhr brachen sie ihren Protest ab.
Eschedes Samtgemeindebürgermeister Günter Berg sagte gestern, Landkreis Celle und Polizei müssten die Veranstaltung analysieren und festlegen, wie sie künftig damit umgingen. Über die Verkehrsregelung, die für viele Escheder mit Umleitungen verbunden war, sei er nicht glücklich.
Joachim Gries Autor: Joachim Gries, am 22.08.2010 um 19:27 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Winser Schüler sind "bunt wie Konfetti"

Mobbing ist ein großes Problem, vor allem an Schulen. Viele Jugendliche leiden im Stillen. Freunde, Eltern und Lehrer sind oft hilflos. Was kann man machen, um Mobbing-Opfern zu helfen oder Mobbing gar zu verhindern? Aufeinander eingehen, nicht ausgrenzen, fair miteinander umgehen – so erreicht man… ...mehr

Rizin-Fund: «Sehr wahrscheinlich» Terroranschlag vereitelt

Köln (dpa) - Drei Tage nach Sicherstellung des Bio-Giftes Rizin in einer Kölner Hochhauswohnung haben Ermittler bei einer neuen Durchsuchung offenbar keine weiteren brisanten Funde gemacht. ...mehr

Kinder sollen besser vor Dickmacher-Werbung geschützt werden

Saarbrücken (dpa) - Fast Food, Limonaden, Süßwaren: Die Bundesländer wollen Kinder und Jugendliche besser vor gezielter Werbung für Dickmacher schützen. Das haben die Verbraucherschutzminister der Länder in Saarbrücken beschlossen. ...mehr

Tunesier soll Bio-Waffen hergestellt haben

Köln (dpa) - Der in Köln gefasste 29-Jährige soll bereits seit mehreren Wochen biologische Waffen in seiner Wohnung hergestellt haben und bei der Produktion seines tödlichen Gifts weit fortgeschritten sein. ...mehr

Substanz in Kölner Hochhaus enthielt hochgiftiges Rizin

Köln (dpa) - Nach dem Fund von hochgiftigem Rizin in einer Kölner Hochhaus-Wohnung hat der Bundesgerichtshof Haftbefehl gegen den 29-jährigen Wohnungsinhaber erlassen. Es bestehe der dringende Verdacht des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, sagte ein Sprecher des Generalbundesanwaltes. ...mehr

Gesundheitsfest des Kreissportbundes im Französischen Garten

Trotz Freibadwetter fanden am vergangenen Freitag mehr als 100 weiteren Kinder ihren Weg zum Französischen Garten in Celle. Bei Temperaturen von fast 30 Grad standen Sport, Spiel und Spaß an diesem Nachmittag im Vordergrund. In Kooperation mit der Stadt Celle richtete der Kreissportbund (KSB) erstmalig… ...mehr

Samuel Koch in Hermannsburg: "Weiter wach und neugierig sein"

Leistungsturnen, zwölf Trainingseinheiten in der Woche, Abitur, Wehrdienst, Schauspiel­studium: Samuel Koch führt ein im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes Leben – bis sein Unfall im Dezem­ber 2010 in der Fern­sehshow „Wetten, dass ..?“ alles von einer Sekunde auf die andere verändert.… ...mehr

Rekordverdächtige Ernte im Celler Land: Erdbeeren so billig wie lange nicht

Auf den Feldern im Celler Land herrscht Alarmstufe Rot: Die Erdbeersaison ist so früh und schnell gestartet wie lange nicht mehr. „Die Bestände sind im Mai sehr schnell gereift und jetzt kommt alles zugleich“, sagt Ralf Lienau vom Erdbeer- und Spargelhof Lienau aus Nienhagen. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.06.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Seehofer erkennt Merkels Richtlinienkompetenz nicht an

Berlin (dpa) - Im Streit mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Asylpolitik will sich Innenminister…   ...mehr

Rock-Giganten Rolling Stones begeistern Generationen

Berlin (dpa) - Sobald Stones-Sänger Mick Jagger die Bühne betritt, bricht im Berliner Olympiastadion…   ...mehr

Designierter SPD-NRW-Chef: Rechtspopulisten mitten in Union

Bochum (dpa) - Der designierte nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Sebastian Hartmann hat der CSU…   ...mehr

Nagelsmann schließt vorzeitigen Wechsel nach Leipzig aus

Sinsheim (dpa) - Trainer Julian Nagelsmann hat einen vorzeitigen Wechsel von 1899 Hoffenheim zu RB Leipzig…   ...mehr

Ein Monat DSGVO: Neue Regeln überlasten Datenschutz-Behörden

Berlin (dpa) - Der erste Monat mit der neuen europäischen Datenschutz-Verordnung hat die deutschen…   ...mehr

Mortara mit Pole bei DTM-Rennen auf Norisring

Nürnberg (dpa) - Mercedes-Pilot Edoardo Mortara startet beim DTM-Samstagsrennen auf dem Norisring von…   ...mehr

Lyles mit Jahresweltbestleistung über 100 Meter

Des Moines (dpa) - Sprinter Noah Lyles hat sich mit einer neuen Weltjahresbestleistung den US-Meistertitel…   ...mehr

Baukindergeld nur bis 120 Quadratmeter Wohnfläche

Berlin (dpa) - Der Empfängerkreis für das neue Baukindergeld wird wegen befürchteter Mehrkosten in…   ...mehr

Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

Tripolis (dpa) - Libyens Küstenwache hat innerhalb eines Tages nach eigenen Angaben erneut 175 Flüchtlinge…   ...mehr

Boris Becker bekräftigt: Diplomatenpass ist echt

London (dpa) - Ex-Tennis-Star Boris Becker besteht auf der Echtheit seines Diplomatenpasses aus der…   ...mehr
SPOT(T) »

Gardofflsubbe

Nanu, was ist denn hier passiert? Keine Sorge, mit meiner Tastatur ist alles… ...mehr

Schlau

Sie kriegen einfach alles raus: Forscher. Zum Beispiel, dass am Herzen operierte… ...mehr

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG