Foto: Jane Goodhill

Menschenpflichten

Ist es genug, immerzu nur Menschenrechte einzuklagen? Oder braucht es für ein gesellschaftliches Miteinander, in dem es um Gemeinsinn und Achtung gegenüber seiner Mitmenschen gehen soll, nicht auch Menschenpflichten, die eingefordert werden müssen? 1997 hat das InterAction Council bereits einen Entwurf der Menschenpflichten vorgelegt. 14 Jahre später haben sich 38 Studierende der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dieser Frage beschäftigt und in Zusammenarbeit mit Mehrdad Zaeri ein Buch herausgebracht, das in jeder Schule und jedem Haushalt einen Platz verdient. Waren die Menschenpflichten bisher nur sachliche Artikel, lassen Jane Goodhill, Mehrdad Zaeri und Prof. Hans Küng mit diesem Buch neue Bilder entstehen, die dem Leser einer Vorstellung davon vermitteln, wie eine Welt hinter diesen Artikeln aussehen könnte.

Autor: Jennifer Hering, geschrieben am: 12.10.2011       Artikel drucken