bewölkt CELLE  
FR 2° / 2°
SA 2° / 2°

CeBus setzt den Rotstift an

Gut 130 Menschen dr‰ngten sich in Sohnemanns Saal, um Fragen und Antworten von CeBus und lokaler Politik zu erhalten. Foto: Gert Neumann

Um kostendeckend zu arbeiten, will die CeBus Strecken zusammenlegen, einige Haltestellen streichen und bei wenig genutzten Linien den Takt herabsetzen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
CELLE. Stagnierende Einnahmen, explodierende Kosten und weniger öffentliche Gelder: Das sind die Gründe, weshalb das Celler Nahverkehrsunternehmen CeBus nach eigener Aussage derzeit seine Buslinien und Fahrpläne auf den Prüfstand stellt. Am Ende soll eine Einsparung herausspringen, „die uns Luft zum Atmen lässt“, wie es CeBus-Geschäftsführer Jan Behrendt im Ausschuss für Straßenbau und Verkehr formulierte, wo die geplanten Änderungen jetzt vorgestellt wurden. „Fahrpreiserhöhungen sind bislang nicht vorgesehen, aber auch nicht ausgeschlossen“, so Behrendt.

Besonders trifft es die Ortsteile Bostel, Altenhagen und Lachtehausen. Dort soll das Angebot wie berichtet wegen geringer Fahrgastzahlen stark zurückgefahren werden. Die Haltestellen Dorf und Fasanenweg in Altenhagen sollen gestrichen werden, die Haltestelle Feuerwehrhaus in Altenhagen sowie Bostel und der Ostteil von Garßen sollen nur noch im Zweistundentakt von der Linie 8-35 (Eschede) angefahren werden. Durch Lachtehausen hingegen soll künftig stündlich die Linie 2 auf ihrem Weg nach Lachendorf fahren. Bei einer Versammlung in Bostel hatten sich vergangenen Mittwoch bereits etwa 130 Bürger gegen die CeBus-Pläne stark gemacht. „Es herrschte Verständnis für die Verlängerung der Takte, aber die Streichung zweier Haltestellen in Altenhagen ist nicht zu akzeptieren“, sagt Gertrud Hachmöller, Ortsbürgermeisterin der drei Stadtteile.

Aber auch anderswo im Stadtgebiet wird der Rotstift angesetzt: So werden beispielsweise die Linien 4 und 5 Richtung Altencelle zusammengelegt, die Haltestellen Eilensteg und Galgenberg entfallen. Das Gewerbegebiet Bruchkampweg wird nicht mehr angefahren. Im Norden werden Bergen (nicht mehr über Vorwerk) und Hermannsburg stündlich bedient, Faßberg und Hustedt alle zwei Stunden. Nach Winsen fährt der Bus künftig nur noch einmal pro Stunde. In Wietzenbruch werden das Gewerbegebiet sowie die Kaserne nicht mehr angefahren. Im Bereich Westercelle/Neuenhäusen entfallen die Haltestellen Neues Land, Triftweg, Am Holzhof, Mondhagen, Am Brückhorst, Eichkamp, Sandfeld und Rehbockstraße. Im Bereich Neuenhäusen wird eine neue Linie 3 geschaffen, die die Marienwerderallee (ehemals Linie 5) mit anbindet.

Im Fachausschuss warnte Joachim Ehlers (CDU) vor einer „Abwärtsspirale“: „Die CeBus muss sich fragen lassen, was zuerst da war: Die schwache Nachfrage oder das schlechte Angebot.“ Juliane Schrader (Grüne) und Torsten Schoeps (WG) forderten die Stadtverwaltung auf, zum Erhalt des CeBus-Linienangebots „Geld in die Hand zu nehmen“.

Positiv: Bei allen Veränderungen, die ab Mai greifen sollen, werde die Schülerbeförderung weiterhin sichergestellt, so CeBus-Betriebsleiter Carsten Spiegel. Zudem würden die derzeit häufig recht knappen Umstiegszeiten am Bahnhof zum Metronom verbessert, am Schlossplatz soll es hingegen eine kürzere Wartezeit beim Umsteigen geben.
Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 30.01.2012 um 17:15 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Mehr als acht Millionen zog es in die «Charité»

Berlin (dpa) - Bravouröser Start für die sechsteilige ARD-Serie «Charité»: Im Schnitt 8,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstagabend von 20.15 bis 21.50 Uhr die ersten beiden Folgen der historischen Geschichte über die Berliner Traditionsklinik. Der Marktanteil betrug 25,9 Prozent. Die… ...mehr

VfL Westercelle droht zweiter Abstieg in Folge

Tischtennis-Oberligist VfL Westercelle steht vor seinem zweiten Abstieg in Folge. Die letzten beiden Heimspiele gegen Spitzenreiter SF Oesede (2:9) und den Tabellenvierten Torpedo Göttingen (3:9) verlor der VfL deutlich und rutschte somit auf den ersten direkten Abstiegsrang ab. „Es lief leider nichts… ...mehr

Sönke Wortmann über seinen Sechsteiler «Charité»

Berlin (dpa) - Mit der historischen Krankenhaus-Serie «Charité» betritt Filmregisseur Sönke Wortmann (57) Neuland. Erstmals inszeniert er mit dem ARD-Sechsteiler vollständig eine Serie für das Fernsehen. ...mehr

Modeste schießt Köln Richtung Europa

Köln (dpa) - Anthony Modeste schnappte sich nach seiner erneuten Gala den Spielball und ließ ihn keine Sekunde mehr aus den Augen. Doch neben der persönlichen Trophäe dachte der Franzose in der Stunde seines Triumphes auch an die Kollegen. ...mehr

FIFF Wietze vereint Unterricht und Kinderbetreuung

In den vergangenen Wochen wurde mit vereinten Kräften organisiert, telefoniert, gemalert, geputzt und geräumt. Samstag eröffnete dann die "FIFF Wietze", die "FamilienInitiative für ein Farbenfrohes Wietze" Tür und Tor in den Räumen der ehemaligen Haupt- und Realschule in der Schulstraße 2. Das… ...mehr

Der Kesselhaken war einst mehr als nur ein Küchenhilfsgerät

Die Cellesche Zeitung startet heute eine Serie zum 125. Geburtstag des Bomann-Museums. In den nächsten Wochen werden einige Gegenstände aus dem Bestand vorgestellt, die beim Museumsbesuch vielleicht nicht sofort ins Auge fallen. ...mehr

Joko und Klaas und der falsche Ryan Gosling

Berlin (dpa) - Eine falsche PR-Agentur, ein falscher Ryan Gosling, die echte Goldene Kamera: Die Fernsehkomiker Joko Winterscheidt (38) und Klaas Heufer-Umlauf (33) haben ihren Doppelgänger-Streich bei der Goldenen Kamera wochenlang akribisch vorbereitet.  ...mehr

Stars am Herd: TV-Köche mit Glamourfaktor

Berlin (dpa) - Sie stehen im Scheinwerferlicht, kennen sich mit Essen und gutem Wein aus - und sie haben das Kommando: Viele Fernsehköche sind inzwischen genauso bekannt und begehrt wie Sänger oder Schauspieler. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
23.03.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Solidarität mit London von Berlin bis Washington

London/Berlin (dpa) - Politiker aus dem In- und Ausland haben mit Entsetzen auf den Anschlag nahe dem…   ...mehr

Türkei bestellt Botschafter Norwegens ein

Istanbul (dpa) - Das türkische Außenministerium hat den norwegischen Botschafter in Ankara, Vegard…   ...mehr

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Dortmund (dpa) - Ein Tschö mit Knalleffekt! Bei seinem emotionalen Abschied aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft…   ...mehr

Podolski führt DFB-Team mit Länderspiel-Neuling Werner an

Dortmund (dpa) - Lukas Podolski hat in seinem Abschiedsspiel als Fußball-Nationalspieler gegen England…   ...mehr

Leipziger Buchmesse warnt vor Angriffen auf Meinungsfreiheit

Leipzig (dpa) - Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse haben führende Branchenvertreter vor Einschränkungen…   ...mehr

Auch Tennis-Routinier Haas in Miami früh raus

Miami (dpa) - Tennis-Altmeister Tommy Haas ist in seinem Abschiedsjahr bei seinem Heimturnier in Florida…   ...mehr

Podolski sagt Danke für «13 geile Jahre»

Dortmund (dpa) - Toooooooor Podolski! Es lief die 69. Spielminute, als der «Kölsche Jung» ein letztes…   ...mehr

Champions League: Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Kiel

Kiel (dpa) - Handball-Rekordmeister THW Kiel steht im deutschen K.o.-Duell der Champions League mit…   ...mehr

«Schnaps und Frauen»-Spruch bringt Eurogruppenchef Ärger

Rom/Brüssel (dpa) - Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem hat mit einer abfälligen Bemerkung in südeuropäischen…   ...mehr

New Yorker Theater stellt Jelinek-Stück über Trump vor

Wien (dpa) - Die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat ein Stück über…   ...mehr
SPOT(T) »

Papierdiebe

Öffentliche Toiletten haben oftmals einen ziemlich schlechten Ruf. Häufig… ...mehr

Kriminell

Wer im Celler Knast einsitzt, hat richtig was auf dem Kerbholz. Langjährige… ...mehr

Regionales

Verwirrung bei meinem langjährigen Bäcker des Vertrauens. Ich bin wieder… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG