bewölkt CELLE  
17°
FR 13° / 13°
SA 12° / 12°

CeBus setzt den Rotstift an

Gut 130 Menschen dr‰ngten sich in Sohnemanns Saal, um Fragen und Antworten von CeBus und lokaler Politik zu erhalten. Foto: Gert Neumann

Um kostendeckend zu arbeiten, will die CeBus Strecken zusammenlegen, einige Haltestellen streichen und bei wenig genutzten Linien den Takt herabsetzen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
CELLE. Stagnierende Einnahmen, explodierende Kosten und weniger öffentliche Gelder: Das sind die Gründe, weshalb das Celler Nahverkehrsunternehmen CeBus nach eigener Aussage derzeit seine Buslinien und Fahrpläne auf den Prüfstand stellt. Am Ende soll eine Einsparung herausspringen, „die uns Luft zum Atmen lässt“, wie es CeBus-Geschäftsführer Jan Behrendt im Ausschuss für Straßenbau und Verkehr formulierte, wo die geplanten Änderungen jetzt vorgestellt wurden. „Fahrpreiserhöhungen sind bislang nicht vorgesehen, aber auch nicht ausgeschlossen“, so Behrendt.

Besonders trifft es die Ortsteile Bostel, Altenhagen und Lachtehausen. Dort soll das Angebot wie berichtet wegen geringer Fahrgastzahlen stark zurückgefahren werden. Die Haltestellen Dorf und Fasanenweg in Altenhagen sollen gestrichen werden, die Haltestelle Feuerwehrhaus in Altenhagen sowie Bostel und der Ostteil von Garßen sollen nur noch im Zweistundentakt von der Linie 8-35 (Eschede) angefahren werden. Durch Lachtehausen hingegen soll künftig stündlich die Linie 2 auf ihrem Weg nach Lachendorf fahren. Bei einer Versammlung in Bostel hatten sich vergangenen Mittwoch bereits etwa 130 Bürger gegen die CeBus-Pläne stark gemacht. „Es herrschte Verständnis für die Verlängerung der Takte, aber die Streichung zweier Haltestellen in Altenhagen ist nicht zu akzeptieren“, sagt Gertrud Hachmöller, Ortsbürgermeisterin der drei Stadtteile.

Aber auch anderswo im Stadtgebiet wird der Rotstift angesetzt: So werden beispielsweise die Linien 4 und 5 Richtung Altencelle zusammengelegt, die Haltestellen Eilensteg und Galgenberg entfallen. Das Gewerbegebiet Bruchkampweg wird nicht mehr angefahren. Im Norden werden Bergen (nicht mehr über Vorwerk) und Hermannsburg stündlich bedient, Faßberg und Hustedt alle zwei Stunden. Nach Winsen fährt der Bus künftig nur noch einmal pro Stunde. In Wietzenbruch werden das Gewerbegebiet sowie die Kaserne nicht mehr angefahren. Im Bereich Westercelle/Neuenhäusen entfallen die Haltestellen Neues Land, Triftweg, Am Holzhof, Mondhagen, Am Brückhorst, Eichkamp, Sandfeld und Rehbockstraße. Im Bereich Neuenhäusen wird eine neue Linie 3 geschaffen, die die Marienwerderallee (ehemals Linie 5) mit anbindet.

Im Fachausschuss warnte Joachim Ehlers (CDU) vor einer „Abwärtsspirale“: „Die CeBus muss sich fragen lassen, was zuerst da war: Die schwache Nachfrage oder das schlechte Angebot.“ Juliane Schrader (Grüne) und Torsten Schoeps (WG) forderten die Stadtverwaltung auf, zum Erhalt des CeBus-Linienangebots „Geld in die Hand zu nehmen“.

Positiv: Bei allen Veränderungen, die ab Mai greifen sollen, werde die Schülerbeförderung weiterhin sichergestellt, so CeBus-Betriebsleiter Carsten Spiegel. Zudem würden die derzeit häufig recht knappen Umstiegszeiten am Bahnhof zum Metronom verbessert, am Schlossplatz soll es hingegen eine kürzere Wartezeit beim Umsteigen geben.
Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 30.01.2012 um 17:15 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Platz 17 statt Euphorie: Düsseldorf setzt auf Zeit

Düsseldorf (dpa) - Frank Kramer will das Leistungsvermögen seiner Mannschaft momentan nicht nur an Ergebnissen festmachen. «Wenn wir so weitermachen wie bisher, dann werden wir das Glück auch erzwingen», sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. ...mehr

Supernoten für sauberes Celler AKH

Skandale wie zuletzt im Uniklinikum Mannheim, bei dem verdreckte Instrumente im OP zum Einsatz kamen, rücken die Sterilgut-Versorgung der Kliniken ins Rampenlicht. Dabei ist gut zu wissen: Die Sterilgut-Abteilung des Celler AKH ist jetzt erfolgreich zertifiziert worden. ...mehr

Studie: Mehr Krankheiten und Tote infolge des Klimawandels

Berlin (dpa) - Gesundheitsprobleme und sogar Todesfälle dürften nach Angaben der Bundesregierung infolge des Klimawandels in Deutschland zunehmen. ...mehr

Suppe versalzen - Die Rechte von Restaurant-Gästen

Köln (dpa/tmn) - Ist im Restaurant die Suppe versalzen, oder sind die Pommes biegsam wie ein Grashalm, ist das unter Umständen ein Qualitätsmangel. Kunden haben in diesem Fall das Recht auf Nachbesserung, sagt Harald Rotter, Rechtsanwalt aus Köln. ...mehr

Gastronomie sucht händeringend Nachwuchs

München (dpa) - Die deutschen Hotels und Gaststätten freuen sich in diesem Sommer über steigende Umsätze und eine Rekordzahl an Übernachtungen - aber der Branche geht der Nachwuchs aus: Junge Köche, Restaurant- und Hotelfachleute werden händeringend gesucht. ...mehr

Lernen und arbeiten bei der Bundeswehr

Auf die rund 24.000 freien Arbeitsplätze der Bundeswehr bewerben sich jedes Jahr etwa 69.000 Menschen, für Norman Goerke ist das der beste Beweis für die Attraktivität seines Arbeitgebers. Der Diplom-Verwaltungsfachwirt leitet das Karriereberatungsbüro der Bundeswehr, das sich seit Oktober 2014… ...mehr

HIV-Test-Ergebnis jetzt schon nach sechs Wochen

Berlin (dpa) - Sechs Wochen Angst statt drei Monate: Ein HIV-Test kann in Deutschland jetzt schon deutlich früher Sicherheit liefern. Es gelten nun entsprechende Leitlinien, wie die Deutsche Aids-Hilfe mitteilte. ...mehr

Für Elyas M'Barek ist Schauspielen nicht alles

Hamburg (dpa) - Elyas M'Barek (33, «Fack ju Göhte») kann sich vorstellen, auch mit etwas anderem als Schauspielen glücklich zu sein. «Ich sehe mich durchaus mit 50 Jahren irgendwo in Italien Wein anbauen. Oder in einer Werkstatt, als Schreiner», sagte er dem «People»-Magazin. ...mehr

15.08.2015

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Dutzende Tote bei Flüchtlingstragödie in Österreich

Eisenstadt (dpa) - Bis zu 50 tote Flüchtlinge sind in Österreich in einem Lastwagen gefunden worden.…   ...mehr

BVB mit Spaßfußball - höchster Sieg seit 1992

Dortmund (dpa) - Mit Spielfreude, feinem Kombinationsfußball und dem höchsten Europacup-Sieg seit…   ...mehr

Maas gegen Rassismus in Facebook-Kommentaren

Berlin/Heidenau (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat Facebook zum Stopp rassistischer Kommentare…   ...mehr

Bis zu 50 tote Flüchtlinge in Lkw entdeckt

Eisenstadt (dpa) - Bis zu 50 tote Flüchtlinge sind in Österreich in einem Lastwagen gefunden worden.…   ...mehr

FCB mit Losglück - Schwere Brocken für Bayer und Gladbach

Monte Carlo (dpa) - Der FC Bayern muss beim Weltmeister-Wiedersehen keinen fürchten, der VfL Wolfsburg…   ...mehr

De-Bruyne-Transfer vor dem Abschluss - Perisic-Absprung?

Wolfsburg (dpa) - Der irre Poker um Kevin De Bruyne stellt beim VfL Wolfsburg selbst das Bundesligaspiel…   ...mehr

Salzburg-Aus im Elfmeterschießen - Qäbälä überrascht

Berlin (dpa) - Red Bull Salzburg hat auch die Gruppenphase der Europa League verpasst. Der Team des…   ...mehr

Hockey-Herren im EM-Finale - nun gegen Niederlande   

London (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren haben dank Torhüter Nicolas Jacobi ihre vierte EM-Endspielteilnahme…   ...mehr

Nach den Schüssen von Virginia: Anhaltendes Entsetzen

Washington (dpa) - Die tödlichen Schüsse auf zwei TV-Journalisten in Virginia haben die Debatte über…   ...mehr

Tauziehen um die Wahrheit in der Landesverrats-Affäre

Berlin (dpa) - Die Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen die Blogger von Netzpolitik.org hat in…   ...mehr
SPOT(T) »

Historisches

Um die Geschichte einer Stadt kennenzulernen, kann man Bücher zur Hand nehmen… ...mehr

Liebesvertrag

Die USA: Das Land der Freien? Mitnichten, wenn man sieht, was für Triebe eine… ...mehr

Hoffend

Mein Horizont ist begrenzt, diese Selbsteinschätzung zu treffen fiel mir noch… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG