CeBus setzt den Rotstift an

Gut 130 Menschen dr‰ngten sich in Sohnemanns Saal, um Fragen und Antworten von CeBus und lokaler Politik zu erhalten. Foto: Gert Neumann

Um kostendeckend zu arbeiten, will die CeBus Strecken zusammenlegen, einige Haltestellen streichen und bei wenig genutzten Linien den Takt herabsetzen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
CELLE. Stagnierende Einnahmen, explodierende Kosten und weniger öffentliche Gelder: Das sind die Gründe, weshalb das Celler Nahverkehrsunternehmen CeBus nach eigener Aussage derzeit seine Buslinien und Fahrpläne auf den Prüfstand stellt. Am Ende soll eine Einsparung herausspringen, „die uns Luft zum Atmen lässt“, wie es CeBus-Geschäftsführer Jan Behrendt im Ausschuss für Straßenbau und Verkehr formulierte, wo die geplanten Änderungen jetzt vorgestellt wurden. „Fahrpreiserhöhungen sind bislang nicht vorgesehen, aber auch nicht ausgeschlossen“, so Behrendt.

Besonders trifft es die Ortsteile Bostel, Altenhagen und Lachtehausen. Dort soll das Angebot wie berichtet wegen geringer Fahrgastzahlen stark zurückgefahren werden. Die Haltestellen Dorf und Fasanenweg in Altenhagen sollen gestrichen werden, die Haltestelle Feuerwehrhaus in Altenhagen sowie Bostel und der Ostteil von Garßen sollen nur noch im Zweistundentakt von der Linie 8-35 (Eschede) angefahren werden. Durch Lachtehausen hingegen soll künftig stündlich die Linie 2 auf ihrem Weg nach Lachendorf fahren. Bei einer Versammlung in Bostel hatten sich vergangenen Mittwoch bereits etwa 130 Bürger gegen die CeBus-Pläne stark gemacht. „Es herrschte Verständnis für die Verlängerung der Takte, aber die Streichung zweier Haltestellen in Altenhagen ist nicht zu akzeptieren“, sagt Gertrud Hachmöller, Ortsbürgermeisterin der drei Stadtteile.

Aber auch anderswo im Stadtgebiet wird der Rotstift angesetzt: So werden beispielsweise die Linien 4 und 5 Richtung Altencelle zusammengelegt, die Haltestellen Eilensteg und Galgenberg entfallen. Das Gewerbegebiet Bruchkampweg wird nicht mehr angefahren. Im Norden werden Bergen (nicht mehr über Vorwerk) und Hermannsburg stündlich bedient, Faßberg und Hustedt alle zwei Stunden. Nach Winsen fährt der Bus künftig nur noch einmal pro Stunde. In Wietzenbruch werden das Gewerbegebiet sowie die Kaserne nicht mehr angefahren. Im Bereich Westercelle/Neuenhäusen entfallen die Haltestellen Neues Land, Triftweg, Am Holzhof, Mondhagen, Am Brückhorst, Eichkamp, Sandfeld und Rehbockstraße. Im Bereich Neuenhäusen wird eine neue Linie 3 geschaffen, die die Marienwerderallee (ehemals Linie 5) mit anbindet.

Im Fachausschuss warnte Joachim Ehlers (CDU) vor einer „Abwärtsspirale“: „Die CeBus muss sich fragen lassen, was zuerst da war: Die schwache Nachfrage oder das schlechte Angebot.“ Juliane Schrader (Grüne) und Torsten Schoeps (WG) forderten die Stadtverwaltung auf, zum Erhalt des CeBus-Linienangebots „Geld in die Hand zu nehmen“.

Positiv: Bei allen Veränderungen, die ab Mai greifen sollen, werde die Schülerbeförderung weiterhin sichergestellt, so CeBus-Betriebsleiter Carsten Spiegel. Zudem würden die derzeit häufig recht knappen Umstiegszeiten am Bahnhof zum Metronom verbessert, am Schlossplatz soll es hingegen eine kürzere Wartezeit beim Umsteigen geben.
Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 30.01.2012 um 17:15 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ermittlungen gegen Heckler & Koch wegen Bestechung

Stuttgart (dpa) - Die seit Jahren geführten Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch wegen möglicher Bestechung von Politikern ziehen sich hin. Es sei nicht davon auszugehen, dass sie «in absehbarer Zeit» abgeschlossen würden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart. ...mehr

Sahra Wagenknecht kocht bei «Grill den Profi»

Köln (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht kommt in die Kochshow «Grill den Profi». In der Vox-Sendung seien schon Weltmeister, Olympiasieger und Gäste aus dem Hochadel am Herd zu sehen gewesen, aber noch nie eine aktive Bundespolitikerin, teilte der Sender am Mittwoch mit. ...mehr

Älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide feiert Jubiläum

Mit Musik untermalt steigen die Wasserfontänen im Örtzepark in Hermannsburg leuchtend empor. So startete die Freiwillige Feuerwehr Hermannsburg am vergangenen Wochenende in ihr 125-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die älteste Feuerwehr der Gemeinde Südheide und zählt zu den ältesten Wehren im… ...mehr

Ruhrfestspiele mit Dürrenmatt-Klassiker eröffnet

Recklinghausen (dpa) - Zum Abschied von den Ruhrfestspielen hat Intendant Frank Hoffmann nochmal eine solide Inszenierung abgeliefert. ...mehr

Bernhard und Ruth Koch gestorben: Großes Engagement für Eversen

Eversen trauert um das Lehrerehepaar Ruth und Bernhard Koch, das infolge eines schweren Verkehrsunfalles am 9. April in Celle ums Leben gekommen ist. Am Mittwoch wurden die beiden beigesetzt. ...mehr

Amy Schumer spricht über gewalttätigen Ex-Freund

Los Angeles (dpa) - Die Erinnerungen an einen gewalttätigen Ex-Freund sind für US-Schauspielerin Amy Schumer (36) immer noch sehr präsent. ...mehr

Schüler lernen am Zukunftstag im Celler Fürstenhof das Kochen

Edel, luxuriös und schick: Ein Besuch des Althoff-Hotels Fürstenhof in Celle lässt einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Stilvolle Möbel säumen den Weg zur Küche. Bereits morgens herrscht dort schon emsiges Treiben. Doch nicht nur Profis verrichteten gestern dort ihr Werk. Im Rahmen des… ...mehr

Den Schulen sei dank: Celler erringen wieder mehr Sportabzeichen

Da behaupte noch einer, die Gesellschaft werde immer bewegungsfauler. Die aktuellen Zahlen des Kreissportbund (KSB) Celle besagen etwas anderes: In der Region legen immer mehr Menschen die Prüfung zum Deutschen Sportabzeichen ab. Sind es 2016 noch 2437 Sportbegeisterte gewesen, die sich die bekannten… ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
26.05.2018

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Kiew (dpa) - Die unfassbaren Blackouts von Keeper Loris Karius, das tränenreiche Aus von Mohamed Salah…   ...mehr

Schulterverletzung: Liverpools Salah ausgewechselt

Kiew (dpa) - Liverpools Stürmerstar Mohamed Salah ist im Champions- League-Finale gegen Real Madrid…   ...mehr

Liverpool mit Karius im Tor - Kroos in Real-Startelf

Kiew (dpa) - Die Final-Trainer Jürgen Klopp und Zinedine Zidane verzichten im Champions-League-Endspiel…   ...mehr

Südkoreas Präsident trifft überraschend Kim Jong Un

Seoul/Panmunjom (dpa) - Tauwetter zwischen den beiden koreanischen Staaten: Völlig überraschend hat…   ...mehr

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Monte Carlo (dpa) - Sebastian Vettel nahm kräftige Schlucke aus seiner Trinkflasche und gratulierte…   ...mehr

Bayerns Basketballer deklassieren Bamberg

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München benötigen nach dem deutlichen 99:67 (48:28)…   ...mehr

Zverev gleich zum Start gefordert

Paris (dpa) - Gleich am ersten Turniertag wird es für Alexander Zverev bei den French Open ernst. Der…   ...mehr

Giro-Sieg vor Augen: Froome verteidigt souverän Rosa Trikot

Cervinia (dpa) - Radprofi Chris Froome fährt seinem ersten Gesamtsieg beim Giro d'Italia entgegen.…   ...mehr

Geschönte Berichte zu Mängeln bei der Bundeswehr?

Berlin (dpa) - Um die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr ist es nach Einschätzung des Bundesrechnungshofes…   ...mehr

Hunderttausende feiern Japan-Tag in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Tausende Besucher haben in Düsseldorf den Japan-Tag am Rhein und in der Altstadt…   ...mehr
SPOT(T) »

Ab in den Garten

In der Mittagspause nehme ich mir mal Zeit, um mir die Stadt anzusehen. "Bei… ...mehr

Paradiesisch

"Schreiben Sie doch nächste Woche mal, was Ihnen in Celle auffällt, wie Sie… ...mehr

Früh nach Celle

Früh aufstehen ist toll. Vor allem um 4 Uhr. Gut, das ist natürlich ein Scherz.… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG