bewölkt CELLE  
MO 9° / 7°
DI 7° / 7°

CeBus setzt den Rotstift an

Gut 130 Menschen dr‰ngten sich in Sohnemanns Saal, um Fragen und Antworten von CeBus und lokaler Politik zu erhalten. Foto: Gert Neumann

Um kostendeckend zu arbeiten, will die CeBus Strecken zusammenlegen, einige Haltestellen streichen und bei wenig genutzten Linien den Takt herabsetzen.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie
CELLE. Stagnierende Einnahmen, explodierende Kosten und weniger öffentliche Gelder: Das sind die Gründe, weshalb das Celler Nahverkehrsunternehmen CeBus nach eigener Aussage derzeit seine Buslinien und Fahrpläne auf den Prüfstand stellt. Am Ende soll eine Einsparung herausspringen, „die uns Luft zum Atmen lässt“, wie es CeBus-Geschäftsführer Jan Behrendt im Ausschuss für Straßenbau und Verkehr formulierte, wo die geplanten Änderungen jetzt vorgestellt wurden. „Fahrpreiserhöhungen sind bislang nicht vorgesehen, aber auch nicht ausgeschlossen“, so Behrendt.

Besonders trifft es die Ortsteile Bostel, Altenhagen und Lachtehausen. Dort soll das Angebot wie berichtet wegen geringer Fahrgastzahlen stark zurückgefahren werden. Die Haltestellen Dorf und Fasanenweg in Altenhagen sollen gestrichen werden, die Haltestelle Feuerwehrhaus in Altenhagen sowie Bostel und der Ostteil von Garßen sollen nur noch im Zweistundentakt von der Linie 8-35 (Eschede) angefahren werden. Durch Lachtehausen hingegen soll künftig stündlich die Linie 2 auf ihrem Weg nach Lachendorf fahren. Bei einer Versammlung in Bostel hatten sich vergangenen Mittwoch bereits etwa 130 Bürger gegen die CeBus-Pläne stark gemacht. „Es herrschte Verständnis für die Verlängerung der Takte, aber die Streichung zweier Haltestellen in Altenhagen ist nicht zu akzeptieren“, sagt Gertrud Hachmöller, Ortsbürgermeisterin der drei Stadtteile.

Aber auch anderswo im Stadtgebiet wird der Rotstift angesetzt: So werden beispielsweise die Linien 4 und 5 Richtung Altencelle zusammengelegt, die Haltestellen Eilensteg und Galgenberg entfallen. Das Gewerbegebiet Bruchkampweg wird nicht mehr angefahren. Im Norden werden Bergen (nicht mehr über Vorwerk) und Hermannsburg stündlich bedient, Faßberg und Hustedt alle zwei Stunden. Nach Winsen fährt der Bus künftig nur noch einmal pro Stunde. In Wietzenbruch werden das Gewerbegebiet sowie die Kaserne nicht mehr angefahren. Im Bereich Westercelle/Neuenhäusen entfallen die Haltestellen Neues Land, Triftweg, Am Holzhof, Mondhagen, Am Brückhorst, Eichkamp, Sandfeld und Rehbockstraße. Im Bereich Neuenhäusen wird eine neue Linie 3 geschaffen, die die Marienwerderallee (ehemals Linie 5) mit anbindet.

Im Fachausschuss warnte Joachim Ehlers (CDU) vor einer „Abwärtsspirale“: „Die CeBus muss sich fragen lassen, was zuerst da war: Die schwache Nachfrage oder das schlechte Angebot.“ Juliane Schrader (Grüne) und Torsten Schoeps (WG) forderten die Stadtverwaltung auf, zum Erhalt des CeBus-Linienangebots „Geld in die Hand zu nehmen“.

Positiv: Bei allen Veränderungen, die ab Mai greifen sollen, werde die Schülerbeförderung weiterhin sichergestellt, so CeBus-Betriebsleiter Carsten Spiegel. Zudem würden die derzeit häufig recht knappen Umstiegszeiten am Bahnhof zum Metronom verbessert, am Schlossplatz soll es hingegen eine kürzere Wartezeit beim Umsteigen geben.
Heiko Hartung Autor: Heiko Hartung, am 30.01.2012 um 17:15 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Kleine Veränderungen an Bord: «Mein Schiff 4» sticht in See

Kiel (dpa/tmn) - Über die Namen von Kreuzfahrtschiffen zerbrechen sich oft Expertengruppen den Kopf. Tui Cruises macht es sich da einfacher: Auf «Mein Schiff 1» folgte «Mein Schiff 2», darauf der erste Neubau «Mein Schiff 3» - und jetzt «Mein Schiff 4». Am 5. Juni wird es mit seinen 1253 Passagierkabinen… ...mehr

Koch und Langer siegen

Kürzlich fand im Schießsportheim in Altenhagen das Skat- und Knobelturnier der Schützengemeinschaft Altenhagen statt. ...mehr

Neuer Anlauf zu Kaufhausfusion Karstadt-Kaufhof   

Düsseldorf (dpa) - Im deutschen Einzelhandel bahnt sich möglicherweise eine Elefantenhochzeit an: Neun Monate nach der Komplettübernahme von Karstadt greift der österreichische Immobilieninvestor René Benko Medienberichten zufolge auch nach dem größten Konkurrenten Kaufhof. ...mehr

Atemaussetzer bringen Millionen Menschen um gesunden Schlaf

Leipzig (dpa) - Um 22.00 Uhr herrscht im Schlaflabor Hochbetrieb. Schwester Sabine und Schwester Christine laufen von Zimmer zu Zimmer in der Robert-Koch-Klinik des Klinikums St. Georg in Leipzig, um die Patienten fertig für die Nacht zu machen. Im Jargon des medizinischen Personals heißt das «verkabeln». ...mehr

Wifi und jede Menge Platz: Landyachting ist Luxus-Camping

Hannover (dpa/tmn) - Zelt, Luftmatratze, Gaskocher - das reicht dem Camping-Urlauber schon lange nicht mehr. Übernachten im Wohnmobil? Aber bitte mit großmöglichem Komfort! ...mehr

Herzlicher Empfang für dänisches Kronprinzenpaar

Hamburg (dpa) - Sportliches Programm für das Kronprinzenpaar: Dänemarks Thronfolger Frederik und Prinzessin Mary schütteln Hände, schleppen Blumengeschenke, bücken sich zu Kindern herunter, halten Reden, essen, lauschen Vorträgen und Musik und kurzzeitig muss Mary sogar als Küchenhilfe herhalten. ...mehr

Dramen im Abstiegskampf: Übersteiger und Tränen

Berlin (dpa) - Die Bundesliga erlebt den wohl spannendsten Abstiegskampf ihrer Geschichte. Die Deutsche Presse-Agentur erinnert an weitere dramatische Entscheidungen und wundersame Rettungen. ...mehr

Hintergrund: Wenn Live-Sendungen abgebrochen werden

Mannheim (dpa) - Die Abläufe im Fernsehen sind auf die Sekunde genau getaktet. Doch bei Live-Sendungen geschehen mitunter Dinge, die kein Produzent vorhersehen kann. ...mehr

11.05.2015

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Goldene Palme für Gesellschaftsdrama aus Frankreich

Cannes (dpa) - Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das gesellschaftskritische Drama «Dheepan»…   ...mehr

Schweden gewinnt ESC, Deutschland null Punkte

Wien (dpa) - Deutschland hat mit der Sängerin Ann Sophie beim Eurovision Song Contest in Wien null…   ...mehr

Ein Regenband überquert Deutschland

Offenbach (dpa) - Am Montag kommt das Regenband vom Nordwesten langsam südostwärts voran. Im Osten…   ...mehr

Athen am Abgrund: IWF-Zahlung im Juni dürfte ausfallen

Athen (dpa) - Das pleitebedrohte Griechenland schlittert weiter am finanziellen Abgrund entlang. Erneut…   ...mehr

Medien: Schalke 04 trennt sich von Trainer Di Matteo

Hamburg (dpa) - Der FC Schalke hat nach Informationen der «Sport Bild» und anderer Medien auf die…   ...mehr

Tanz in der Wüste

Berlin (dpa) - Farbenfrohes Spektakel in der Wüste: Rund 6000 Musikfans haben am Wochenende beim «Midburn…   ...mehr

Präsidenten-Wahl in Polen: Lange Nacht mit knappem Ausgang?

Warschau (dpa) - Die polnischen Wähler haben am Sonntag in einer Stichwahl über das künftige Staatsoberhaupt…   ...mehr

Verluste für Konservative in Spanien - Podemos überrascht

Madrid (dpa) - Bei den Regional- und Kommunalwahlen in Spanien hat die konservative Volkspartei (PP)…   ...mehr

Bunter Umzug beim Karneval der Kulturen in Berlin

Berlin (dpa) - Mit buntem Samba-Zirkus und frisch gekürter «Karnevalsprinzessin» ist am Sonntag der…   ...mehr

Susan Sarandon besucht Erdbebenopfer in Nepal

Kathmandu (dpa) - US-Schauspielerin Susan Sarandon (68) hat in Nepal Opfer des verheerenden Erdbebens…   ...mehr
SPOT(T) »

Schallplatte

In einer Zeit, in der man bei Musik nur noch vom „Streaming“ redet, ist… ...mehr

Wiedersehen

Von meiner Kommilitonin Franzi hab ich persönlich ewig nichts mehr gehört.… ...mehr

Drängler

Es ist Sommerzeit und damit, wie der Kollege Carsten Richter an dieser Stelle… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG