bewölkt CELLE  
17°
MI 20° / 12°
DO 20° / 12°

IHK: Lokalpolitik als Partner der Wirtschaft

Der Gewerbeverein Grofl Hehlen-Scheuen-Hustedt hat zum Neujahrsempfang 2012 michael Wilkens von der IHK als Gastredner gewinnen kˆnnen. Von links: Ulrike Oehlers, Siegfried M¸ller, Michael Wilkens, Bernd Heindorff, J¸rgen Skerhutt und Andreas Penk. Foto: Gert Neumann

Michael Wilkens von der Industrie- und Handelskammer hat beim Neujahresempfang des Gewerbevereins Groß Hehlen-Scheuen-Hustedt die Lokalpolitik aufgefordert, ein verlässlicher Partner für die Wirtschaft zu sein.

GROSS HEHLEN. „Wir haben uns in Deutschland in den Jahren 2010 und 2011 auf ein hohes Niveau zurückgearbeitet und jüngst im Export die magische Billionengrenze geknackt.“ Das sagte Michael Wilkens, Leiter der Geschäftsstelle Celle der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg, beim Neujahresempfang des Gewerbevereins Groß Hehlen-Scheuen-Hustedt im Hotel Celler Tor. Hier referierte er zu aktuellen wirtschaftlichen Themen zwischen Weltwirtschaftslage und Celler Problemen.

Regional sei Celle durch die Bundeswehrstrukturreform und die Veränderungen der Britischen Truppen betroffen, so Wilkens. Das biete Chancen, aber auch Kaufkraftausfall. Die IHK habe darauf mit einer fundierten Befragung die Perspektiven für die Wirtschaft aufgezeigt. Kein Verständnis habe er für die geplanten großzügigen Vorruhestandsregelungen im Zuge der Bundeswehrreform in Zeiten des Fachkräftemangels. In Deutschland seien im Jahr 2011 75.000 Lehrstellen unbesetzt geblieben. Es gelte, die Abwanderung junger Leute aus ländlichen Regionen in die Zentren mit Universitäten und vielfältigen Weiterbildungsangeboten abzumildern, sagte der IHK-Chef.

In der Eurokrise sieht Wilkens auch die Chance zur Umsteuerung. Sie zeige der Politik, dass diese ihre Gestaltungskraft verliert, wenn sie ihre Haushalte nicht mehr im Griff haben. Mindestlohn – so Wilkens – verstoße gegen die Vertragsfreiheit, einem zentralen Grundprinzip der Sozialen Marktwirtschaft. Eine wesentliche Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg sei für ihn Planungssicherheit. Mit dieser stehe es in der Celler Innenstadt, insbesondere beim Thema Verkehr, nicht gut. Ob Rathausumfahrung, Nordwallentwicklung oder Schuhstraße: Die ansässigen Unternehmen müssen für ihre Kunden erreichbar sein.

Auf lokaler Ebene müsse die Wirtschaft in der Lokalpolitik verlässliche Partner an ihrer Seite haben. Parteipolitische Erwägungen dürften dieses Engagement nicht untergraben. Die Ortsumgehung Celle sollte schnellstmöglich fertig gestellt werden. Die IHK werde sich dafür intensiv einsetzen, dass nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts mit Anbindung an die Bundesstraße 214 bei Baker Hughes auch die Allerquerung alsbald folgen muss und auch die Umfahrung Groß Hehlens umgesetzt werde. Nur in ihrer Gesamtheit entfalte die Umgehung ihre gewünschte Wirkung.
Gert Neumann Autor: Gert Neumann, am 17.02.2012 um 17:29 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Celler Tradition und Moderne in "Dackels Krohne" verbinden

Detlef Adolph hat das historische Haus, in dem sich das „Gasthaus Krohne“ befand, kürzlich gekauft und möchte der historischen Gaststätte nun wieder Leben einhauchen. ...mehr

WHO-Chefin warnt: Welt nicht genügend vor Erregern geschützt

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat an alle Staaten appelliert, mehr für den Schutz der Menschen vor Erregern gefährlicher Infektionskrankheiten wie Ebola, Gelbfieber und Zika zu tun. ...mehr

«Outside the Box»: Groteske um Manager-Seminar

Berlin (dpa) - «Thinking Outside the Box» - außerhalb seiner gewohnten Bahnen denken. Das wird von vielen Führungskräften und Beratern gefordert und von den Chefetagen der Firmen mit Managerseminaren gefördert. ...mehr

Hentke schwimmt zu EM-Gold über 200 Meter Schmetterling

London (dpa) - Franziska Hentke lauschte nach ihrem Gold-Coup mit geschlossenen Augen lächelnd den Anfängen der Nationalhymne. Dank der Magdeburgerin holten die deutschen Schwimmer bei den Europameisterschaften in London doch noch einen Titel. ...mehr

Abgasreinigung: Dobrindt hat Zweifel an Opel-Darstellung

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will nach Manipulationsvorwürfen die umstrittene Abgasreinigung beim Autobauer Opel noch einmal genau unter die Lupe nehmen lassen. Die Konsequenzen sind offen. ...mehr

Schwimm-Weltmeister Koch: Bin vielleicht etwas abgedreht

London (dpa) - Weltmeister Marco Koch ist im Schwimm-Becken meist die Ruhe in Person, der 26-Jährige aus Darmstadt kann aber auch anders. ...mehr

Bulli, Troll und Mikafa: Oldie-Camping für Einsteiger

Berlin (dpa/tmn) - Wer im Urlaub Luxus braucht, ist beim historischen Camping falsch. Hier geht es auf wenig Raum rustikal zu. Der Volkswagen T3 gehört zu den jüngsten und wohl am häufigsten zu sehenden Oldie-Campern. «Dieser sympathische Ziegelstein ist das letzte Modell der Typ2-Baureihe». ...mehr

Celler Archäologin forscht im Sudan auf den Spuren der Pharaonen

Zum ersten Mal seit fast einem Jahrhundert sind jetzt die Grabkammern einer der königlichen Pyramiden von Meroe im Sudan für archäologische Untersuchungen wieder geöffnet worden. Die Celler Archäologin Ann-Li Rodenwaldt war mit dabei. Das unterirdische Grab der „Großen Königlichen Gemahlin“… ...mehr

Anzeige
11.05.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Erdogan droht mit Aus für Flüchtlingsdeal mit der EU

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan droht in der Flüchtlingskrise…   ...mehr

Frühes French-Open-Aus für Kerber und Kohlschreiber

Paris (dpa) - Dem Höhenflug von Melbourne folgte der tiefe Fall von Paris: Angelique Kerber ist vier…   ...mehr

Erdogan: Ohne Fortschritte bei Visa kein Flüchtlingsdeal

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan droht in der Flüchtlingskrise…   ...mehr

Herzlicher Empfang: EM-Feinschliff in Ascona

Ascona (dpa) - Der Empfang im sonnigen Ascona war herzlich. Grundschulkinder schwenkten schwarz-rot-goldene…   ...mehr

Zu niedrig: Monsanto lehnt Bayer-Übernahmeangebot ab

St. Louis/Leverkusen (dpa) - Bayer muss bei seiner geplanten Milliardenübernahme des umstrittenen US-Agrarchemiekonzern…   ...mehr

Gut 2000 Flüchtlinge aus Idomeni umgesiedelt

Athen/Idomeni (dpa) - Friedliche Räumung des Flüchtlingscamps im griechischen Idomeni: Am Dienstag…   ...mehr

VW kommt Lösung im US-Rechtsstreit um Abgas-Betrug näher

San Francisco (dpa) - VW macht auf dem Weg zu einem Vergleich im «Dieselgate»-Mammutverfahren in den…   ...mehr

Kreise: Griechenland könnte 10,3 Milliarden Euro bekommen

Brüssel (dpa) - Die nächste Griechenland-Auszahlung aus dem Euro-Rettungsschirm ESM soll 10,3 Milliarden…   ...mehr

Liverpool holt Mainzer Karius - Klopp «begeistert»

Mainz (dpa) - Der Wechsel vom Mainzer Torwart Loris Karius zum FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp…   ...mehr

Bahnstrecke Dresden-Prag wieder frei

Schmilka (dpa) - Ein Erdrutsch hat den internationalen Zugverkehr zwischen Dresden und Prag durcheinandergebracht.…   ...mehr
SPOT(T) »

Schnippeln

Was war das früher für ein Aufwand, wenn eine kleine Einladung oder ein Plakat… ...mehr

Einweg?

Der Dialog zwischen den Generationen ist ja nicht immer leicht. Nicht umsonst… ...mehr

Ein Märchen

Es war einmal die kleine Stadt C in der Heide. Die hatte einen Chef, der hatte… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG