bewölkt CELLE  
11°
DO 14° / 9°
FR 15° / 8°

IHK: Lokalpolitik als Partner der Wirtschaft

Der Gewerbeverein Grofl Hehlen-Scheuen-Hustedt hat zum Neujahrsempfang 2012 michael Wilkens von der IHK als Gastredner… Foto: Gert Neumann

Michael Wilkens von der Industrie- und Handelskammer hat beim Neujahresempfang des Gewerbevereins Groß Hehlen-Scheuen-Hustedt die Lokalpolitik aufgefordert, ein verlässlicher Partner für die Wirtschaft zu sein.

GROSS HEHLEN. „Wir haben uns in Deutschland in den Jahren 2010 und 2011 auf ein hohes Niveau zurückgearbeitet und jüngst im Export die magische Billionengrenze geknackt.“ Das sagte Michael Wilkens, Leiter der Geschäftsstelle Celle der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg, beim Neujahresempfang des Gewerbevereins Groß Hehlen-Scheuen-Hustedt im Hotel Celler Tor. Hier referierte er zu aktuellen wirtschaftlichen Themen zwischen Weltwirtschaftslage und Celler Problemen.

Regional sei Celle durch die Bundeswehrstrukturreform und die Veränderungen der Britischen Truppen betroffen, so Wilkens. Das biete Chancen, aber auch Kaufkraftausfall. Die IHK habe darauf mit einer fundierten Befragung die Perspektiven für die Wirtschaft aufgezeigt. Kein Verständnis habe er für die geplanten großzügigen Vorruhestandsregelungen im Zuge der Bundeswehrreform in Zeiten des Fachkräftemangels. In Deutschland seien im Jahr 2011 75.000 Lehrstellen unbesetzt geblieben. Es gelte, die Abwanderung junger Leute aus ländlichen Regionen in die Zentren mit Universitäten und vielfältigen Weiterbildungsangeboten abzumildern, sagte der IHK-Chef.

In der Eurokrise sieht Wilkens auch die Chance zur Umsteuerung. Sie zeige der Politik, dass diese ihre Gestaltungskraft verliert, wenn sie ihre Haushalte nicht mehr im Griff haben. Mindestlohn – so Wilkens – verstoße gegen die Vertragsfreiheit, einem zentralen Grundprinzip der Sozialen Marktwirtschaft. Eine wesentliche Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg sei für ihn Planungssicherheit. Mit dieser stehe es in der Celler Innenstadt, insbesondere beim Thema Verkehr, nicht gut. Ob Rathausumfahrung, Nordwallentwicklung oder Schuhstraße: Die ansässigen Unternehmen müssen für ihre Kunden erreichbar sein.

Auf lokaler Ebene müsse die Wirtschaft in der Lokalpolitik verlässliche Partner an ihrer Seite haben. Parteipolitische Erwägungen dürften dieses Engagement nicht untergraben. Die Ortsumgehung Celle sollte schnellstmöglich fertig gestellt werden. Die IHK werde sich dafür intensiv einsetzen, dass nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts mit Anbindung an die Bundesstraße 214 bei Baker Hughes auch die Allerquerung alsbald folgen muss und auch die Umfahrung Groß Hehlens umgesetzt werde. Nur in ihrer Gesamtheit entfalte die Umgehung ihre gewünschte Wirkung.
Gert Neumann Autor: Gert Neumann, am 17.02.2012 um 17:29 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Archäologische Funde aus Altencelle geröntgt

Forscherdrang verbindet: Die Göttinger Archäologin Cornelia Lohwasser kam neulich zu einem besonderen Termin ins AKH Celle. Der Radiologe Professor Christian Fink röntgte Funde aus dem um 1292 versunkenen „Tsellis“. ...mehr

Spartenleiter Andreas Ull verabschiedet

Zur Jahreshauptversammlung des MTV Müden/Örtze konnte der Vorsitzende Udo Berger zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie den Vorsitzenden des Kreis-Leichtathletik-Verbandes Celle, Andreas Ull, begrüßen. ...mehr

«Kiss the Cook»: Kulinarische Komödie mit vielen Stars

Berlin (dpa) - Der «Iron Man»-Regisseur Jon Favreau serviert mit der kulinarischen Komödie «Kiss the Cook» einmal keinen Big-Budget-Film. Aber er holt hochkarätige Schauspieler wie Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Robert Downey Jr. und Sofía Vergara in Nebenrollen vor die Kamera. ...mehr

Unter Schock: Neues Projekt hilft HIV-Positiven

Berlin (dpa) - Als Carsten erfuhr, dass er HIV-positiv ist, bekam er Angst: Würde er mit Mitte 30 an Aids sterben müssen? Die Diagnose war für ihn ein Schock: «Ich hatte die alten Bilder im Kopf, dass ich ganz schnell Flecken im Gesicht bekomme und sterbe.» ...mehr

Kleine Veränderungen an Bord: «Mein Schiff 4» sticht in See

Kiel (dpa/tmn) - Über die Namen von Kreuzfahrtschiffen zerbrechen sich oft Expertengruppen den Kopf. Tui Cruises macht es sich da einfacher: Auf «Mein Schiff 1» folgte «Mein Schiff 2», darauf der erste Neubau «Mein Schiff 3» - und jetzt «Mein Schiff 4». Am 5. Juni wird es mit seinen 1253 Passagierkabinen… ...mehr

Koch und Langer siegen

Kürzlich fand im Schießsportheim in Altenhagen das Skat- und Knobelturnier der Schützengemeinschaft Altenhagen statt. ...mehr

Neuer Anlauf zu Kaufhausfusion Karstadt-Kaufhof   

Düsseldorf (dpa) - Im deutschen Einzelhandel bahnt sich möglicherweise eine Elefantenhochzeit an: Neun Monate nach der Komplettübernahme von Karstadt greift der österreichische Immobilieninvestor René Benko Medienberichten zufolge auch nach dem größten Konkurrenten Kaufhof. ...mehr

Atemaussetzer bringen Millionen Menschen um gesunden Schlaf

Leipzig (dpa) - Um 22.00 Uhr herrscht im Schlaflabor Hochbetrieb. Schwester Sabine und Schwester Christine laufen von Zimmer zu Zimmer in der Robert-Koch-Klinik des Klinikums St. Georg in Leipzig, um die Patienten fertig für die Nacht zu machen. Im Jargon des medizinischen Personals heißt das «verkabeln». ...mehr

15.05.2015

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Unsicherheit lässt Aktienkurse schwanken

Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht weiterhin Unsicherheit. Der Dax schwankte zwischen…   ...mehr

Bahn und EVG gelingt Tarifabschluss

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben sich auf einen…   ...mehr

Frau von «Ekel Alfred»: Elisabeth Wiedemann gestorben

Marquartstein/München (dpa) - Die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann ist tot. Sie starb in der Nacht…   ...mehr

20-Zentner-Bombe in Köln wird entschärft

Köln (dpa) - Wegen einer Bombenentschärfung hat die Stadt Köln die größte Evakuierung seit dem…   ...mehr

Hintergrund: Fakten zu den Ereignissen in Zürich

Zürich (dpa) - An einem der schwärzesten Tage in der FIFA-Historie haben Festnahmen und Ermittlungen…   ...mehr

Heikle T-Fragen in Bundesliga

Stuttgart (dpa) - Nach den Trennungen von Roberto di Matteo und Thomas Schaaf sind in der Fußball-Bundesliga…   ...mehr

App-Markt für Spiele wächst weiter rasant

Berlin (dpa) - Das Geschäft mit Spiele-Apps für Smartphones und Tablets boomt. 2014 sei der Umsatz…   ...mehr

Kampf um Millionen: HSV und KSC im ungleichen Clinch

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV bangt um Millionen-Einnahmen, Arbeitsplätze und einen historischen…   ...mehr

Bosbach: SPD sollte taktische Manöver in Spähaffäre lassen

Berlin (dpa) - Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat die SPD davor gewarnt, in der NSA-Spähaffäre…   ...mehr

Lisicki und Beck in Paris in Runde drei

Paris (dpa) - Sabine Lisicki und Annika Beck haben bei den French Open als erste deutsche Tennisspielerinnen…   ...mehr
SPOT(T) »

Land-Quatsch

Der Marketing-Trick ist mittlerweile soo alt und ausgelutscht, dass man es… ...mehr

Datenschrott

Es gibt viele Gelegenheiten, die einem vor Augen führen, dass sich die Zeiten… ...mehr

Idylle pur

Hier muss sie hin, genau hier. Hier muss die Bank stehen, auf der ich bei den… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG