Maibaumholer und Ortsratmitglieder, in der Mitte Hannelore und Ernst Ewert und der geschenkte Maibaumwagen. Foto: Fremdfotos/eingesandt

Einer alten Tradition auf die Sprünge geholfen

Pfingst-Samstag ist in Eversen die Zeit des Pfingstmai-Holens. Theo Gehnke und sein Team trafen zeitgerecht die erforderlichen Vorbereitungen. Der hierfür genutzte alte Leiterwagen war in die Jahre gekommen und unbrauchbar geworden, die vorhandenen Austausch-Teile aufgebraucht. Eine angestrebte Reparatur war auch dem Ortsrat Eversen zu teuer. Durch eine Empfehlung nahm das Team mit der Familie Ernst und Hannelore Ewert in Sülze Verbindung auf. Nach Schilderung der Notlage waren beide bereit, den aus der ehemaligen Stellmacherei Schulze noch vorhandenen Leiterwagen zur Verfügung zu stellen. Der Wagen wurde 1944 als Gesellenstück vom Vater Rolf Schulze (Raahmakers Rolf) gebaut. Die Everser Jungs und damit auch der Ortsrat nahmen das Geschenk dankbar an und die offizielle Übergabe erfolgte im Gasthaus „Zum Dorfkrug“ in Eversen und damit auch der erste Einsatz.

Autor: Wilhelm Bruns, geschrieben am: 12.06.2015       Artikel drucken