bewölkt CELLE  
15°
DI 11° / 11°
MI 11° / 11°

Celler Unicef-Gruppe feiert 25. Geburtstag

Zu Beginn hortete Ingrid Hintz die Unicef-Grußkarten unter dem Bett, heute begrüßt Gruppenleiterin Christiane Braun Gäste im eigenen Büro an der Hohen Wende. Foto: Alex Sorokin

Vor 25 Jahren hat Ingrid Hintz die Celler Arbeitsgruppe mitbegründet. Ins Rampenlicht schafften die Ehrenamtlichen es, als hier vor Ort jedes Kind über die wichtigsten Rechte abstimmen durfte. Heute sammeln sie für Flüchtlingscamps

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

HEHLENTOR. Als die Kinder von Ingrid Hintz aus dem Gröbsten heraus waren, ist ihr auf einer Unicef-Veranstaltung etwas bewusst geworden: "Meine Kinder sind wohlbehütet aufgewachsen. Doch nicht alle Kinder auf der Welt haben die Privilegien, zur Schule gehen zu können oder Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung zu haben", erzählt Hintz. Mit einer anderen Mitstreiterin gründete sie vor 25 Jahren die Ortsgruppe des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen. Heute engagieren sich rund 35 Celler für Unicef.

In der Anfangszeit haben die Celler Ehrenamtlichen Grundschulen besucht und auf Kinder aufmerksam gemacht, die in Nepal drei Stunden zu Fuß zur Schule gehen müssen, erinnert sich Hintz. Mit dem Erlös eines Kinderflohmarktes konnte vor Ort eine ganze Klasse eingerichtet werden. Jahre später traf Hintz eine Schülerin wieder, die dann das Gymnasium besuchte und immer noch das Schicksal der nepalesischen Kinder verfolgte. "Bildung ist der Schlüssel für die Entwicklung einer Region", ist sich die Unicef-Gruppe sicher. Ein weiterer Grundsatz der Entwicklungsarbeit lautet: "Wir reichen euch die Hand, aber laufen müsst ihr alleine."

Für Furore auch außerhalb Celles sorgte die Ortsgruppe, als sie 1997 die Kinder an die Wahlurne bat, um sie über ihre wichtigsten fünf Rechte abstimmen zu lassen. Die Aktion ließ Unicef im Anschluss sogar bundesweit laufen. Ursprünglich verschrieb sich das Hilfswerk nach dem Zweiten Weltkrieg der Nothilfe. Angesichts der aktuellen Flüchtlingsströme auf der Welt ist diese auch wieder Thema. "Die Flüchtlinge aus Syrien bekommen in den Nachbarländern keine staatliche Unterstützung, wie es in Deutschland der Fall ist", betont Christiane Braun, heutige Leiterin der Celler Unicef-Arbeitsgruppe. Braun gibt den Cellern gern das Aktionspaket "Kochen für Freunde" mit auf den Weg. Darin ist alles enthalten, was sie für ein syrisches Abendessen benötigen: Rezeptideen, Einladungskärtchen, Infos über die Unicef-Arbeit und ein Sammelbeutel für die Spenden. "Nach einem gemeinsamen Abend hatte eine Familie 200 Euro für Unicef zusammen", erzählt Braun.

Seit 2014 gibt es in Celle auch das Juniorteam, in dem sich gerade acht Jugendliche ab 15 Jahren engagieren. Sie alle haben eine Schulung durchlaufen, um anderen Kindern und Jugendlichen Rede und Antwort zu stehen. Im April werden sie erneut ein Kinderfest vor dem Celler Schloss organisieren. Für März ist im Foyer des Neuen Rathauses eine Ausstellung über die Arbeit von Unicef geplant. Am Mittwoch, 17. Februar, präsentiert die Ortsgruppe die neuen Grußkarten bei Decius und verteilt Röschen mit Bändchen.

Einmal im Monat trifft sich die Celler Arbeitsgruppe. Wer mitmachen will, kann sich im Büro in der Hohen Wende 14 melden, gerne auch telefonisch von montags bis donnerstags in der Zeit zwischen 10 und 12.30 Uhr unter ☏ (05141) 24222 oder per E-Mail an info@celle.unicef.de.

Dagny Rößler Autor: Dagny Rößler, am 02.02.2016 um 17:41 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Samuel Koch heiratet in seinem Heimatort

Efringen-Kirchen (dpa) - Der Schauspieler Samuel Koch (28) und Seriendarstellerin Sarah Elena Timpe (31) haben sich am Wochenende das Jawort gegeben. In Kochs Heimatort Efringen-Kirchen im südlichen Baden-Württemberg feierte das Brautpaar am Samstag bei strahlendem Sonnenschein - und unter Ausschluss… ...mehr

Celler Achter holt ersten Titel seit vier Jahren

Das darf man dann schon einmal erfolgreich nennen. Bei den niedersächsischen Sprint- und Landesmeisterschaften, die im Rahmen der allgemeinen Regatta in Wolfsburg ausgefahren wurden, gingen die Athleten der Celler RV erfolgreich auf Titeljagd. Insgesamt absolvierten die Celler bei den Sprintmeisterschaften… ...mehr

Auf zwei Rädern um die Welt

Mexiko-Stadt (dpa) - Sie haben hohe Bergpässe überwunden und brennend heiße Wüstentäler durchquert. Sie sind durch den tropischen Dschungel geradelt und über matschige Tundrastraßen gefahren. Auf ihren Fahrrädern haben Annika Wachter und Roberto Gallegos in den vergangenen fünf Jahren fast… ...mehr

700 Rennenten stürzen sich in Celler Allerfluten

Eine Flügelspitze trennt die gelbe Athletin von einem Pulk weiterer gleichfarbiger Wettkampfkandidatinnen. Beim zweiten Celler Enten-Testrennen sind diesmal rund 700 Gummienten an den Start gegangen. Im Vergleich zur Premiere 2015 haben sich damit 400 Quietsche-Entchen mehr für den guten Zweck in… ...mehr

«Ich bin im Vollstress!»: Marianne Koch wird 85

München (dpa) - Marianne Koch hat mehrmals Karriere gemacht - als Schauspielerin und Moderatorin, als Ärztin und Autorin. Dass die charmante Münchnerin 85 wird, sieht man ihr nicht an. ...mehr

69. Filmfestival Locarno endet mit der Preisvergabe

Locarno (dpa) – Mit der Preisverleihung endet am Samstag (21.30 Uhr) das 69. Internationale Filmfestival von Locarno. Um den Hauptpreis, den Goldenen Leoparden, konkurrieren im zentralen Wettbewerb des Festivals am schweizerischen Ufer des Lago Maggiore 17 Beiträge aus aller Welt. ...mehr

In Locarno ist das Publikum der große Gewinner

Locarno (dpa) - Bangen am Lago Maggiore: Nachdem die 69. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals Locarno (3.-13.8.) nur selten mit Unwettern konkurrieren musste, drohen ausgerechnet zum Finale Gewitter. Viele Gebete gehen an die Madonna del Sasso, die Schutzheilige des idyllischen Ortes. ...mehr

Schwimmer-Tristesse: Kurswechsel und Aus für Eliteteam

Rio de Janeiro (dpa) - Nach der ständigen Olympia-Tristesse fordern Schwimmgrößen wie Franziska van Almsick oder Thomas Lurz einen Kurswechsel - für den Cheftrainer der leidgeplagten Schwimmer gibt es nur einen Ausweg. ...mehr

Anzeige
16.08.2016

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anm. und E-Paper lesen
» Jetzt neu registrieren

Sie können aber vorab auch gern einmal kostenlos unsere Probe-Ausgabe durchblättern.

» Probe-Ausgabe ansehen
THEMENWELT »
AKTUELLES »

Merkel will CDU-Vorsitz mit Kanzlerkandidatur verknüpfen

Berlin (dpa) - CDU-Chefin Angela Merkel will sich nach «Bild»-Informationen schon auf dem Bundesparteitag…   ...mehr

Showdown in Brasilien: Rousseff kämpft im Senat um ihr Amt

Brasília (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff will mit einer persönlichen Verteidigungsrede…   ...mehr

Farc-Rebellen verkünden Waffenstillstand in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Die Waffen sollen in Kolumbien nach über 50 Jahren des Blutvergießens dauerhaft schweigen: Nach…   ...mehr

Leipzig bei Bundesliga-Premiere remis bei Hoffenheim

Sinsheim (dpa) - Zunächst konnte sich Ralph Hasenhüttl über den Premierenpunkt von RB Leipzig in…   ...mehr

Gelungene Bundesliga-Premiere für Leipzig bei Hoffenheim

Sinsheim (dpa) - Zunächst konnte sich Ralph Hasenhüttl über den Premierenpunkt von RB Leipzig in…   ...mehr

Gabriel: TTIP-Verhandlungen de facto gescheitert

Berlin (dpa) - Für Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist das umstrittene Mega-Freihandelsprojekt…   ...mehr

Klopp nach 1:1 in Tottenham: «Im Moment nicht so brillant»

London (dpa) - Jürgen Klopp sehnt sich nach der Rückkehr an die Anfield Road. Weil die Umbauarbeiten…   ...mehr

Zwei Tore in der Nachspielzeit: Hertha kämpft sich zum Sieg

Berlin (dpa) - Julian Schieber fürchtete um seine Gesundheit. Nach seinem Treffer waren seine Mitspieler…   ...mehr

Guardiola verteidigt mit Manchester City Tabellenführung

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Erstligist Manchester City hat auch sein drittes Saisonspiel…   ...mehr

CDU-Politiker für Steuerentlastung in Milliardenhöhe

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) tritt beim Thema Steuerentlastungen in der kommenden…   ...mehr
SPOT(T) »

Unausgereift

Selbstfahrende Autos, die ohne Fahrzeuglenker, Maschinist und Kontrolleur über… ...mehr

Tierisch

Dass es in den USA kuriose Gesetze gibt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt.… ...mehr

Krabbel

Eine fast biblische Mottenplage mussten am Sonntag die Spieler von Portugal… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG