bewölkt CELLE  
11°
SO 14° / 2°
MO 16° / 6°

Das Paradies der Kindheit

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Bernd Polster ist gerade im Cafe „nebenan“ in Winsen zu sehen. Foto: Michael Schäfer

Der Künstler Bernd Polster ist in Winsen geboren, lebt heute in Bonn. Mit einer Ausstellung im Kulturcafé in Winsen erinnert er an seine Kindheit.

BILDER »
Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie

WINSEN. Es ist so eine Sache mit den Wurzeln. Entweder man sucht sie, um den Ursprung der Krone zu finden oder weil man unsicher ist, ob es sie noch gibt. Egal aber wo oder wer man ist, irgendwann kehrt man zurück. So auch Bernd Polster, der in Winsen groß geworden ist und in Bonn lebt. Mit seiner Ausstellung im Kulturcafé schreibt das „nebenan“ ein weiteres Stück Winser Zeitgeschichte.

Für Polster ist es eine Wiederkehr in sein Jugendglück. Denn so nennt es der Bonner Künstler, der in Celle Weggefährte von RWLE Möller war: „Wenn ich an meine Kindheit denke, sehe ich nur Freiheit, Feld, Wald, Wiesen und überall offene Türen“. Prägend sei besonders der Fußball gewesen, für Polster seit seiner Jugend beim SSV Südwinsen Urquell der Kreativität. Früh hatte er, der mit seinen Eltern, die der Eröffnung beiwohnten, in der Poststraße 10 wohnte, seinen Spitznamen weg. „Kelbassa“ rief man ihn, wie den damaligen Stürmer von Borussia Dortmund. „Kelbassa“ heißt auch die Präsentation von Fotografien, Collagen und Malerei.

„Ich habe mich wirklich sehr gefreut, hier eine Ausstellung zu machen“, sagt der umtriebige Autor (Stadtbuch Celle), Publizist, Maler und Fotograf, dessen Tätigkeiten als Reportage-Journalist, Mann für Radiobeiträge, Designfragen und Firmenporträts nachzulesen sind. „In all den Jahren war ich mit jeder Freundin, die ich hatte, einmal hier“, so Polster. Wie es sei, sich mit der Realität schöner Erinnerungen konfrontiert zu sehen? „Unglaublich ist der kulturelle Kontrast von heute zu damals“, so der Künstler, der sich noch an die Wolthäuser Straße erinnert, „an Sand und Gras, ein bisschen Armut und Engstirnigkeit“. An Rollschuhe laufende Kinder denke er und an die Mutter. Sie brachte von Hostmann-Steinberg inspirierende Materialien mit.

1963 ging Polster nach Celle und lernte RWLE Möller kennen. 40 Jahre habe die Freundschaft gehalten. Highlight war die Rucksack-Kunstreise nach Amsterdam. Und ein tolles Erbe habe ihm Möller hinterlassen: den RWLE-Stipendiaten Bekim Morina, der zur Eröffnung ein paar Worte sprach. In Polsters Arbeiten zeigen sich die Mosaike einer Zeit, die gewesen ist, gezeichnet, digitalisiert, konserviert. Fußspuren eines Aufgebrochenen. Ein Stück Lokalkolorit, bewahrt in Kunst. Eine Erzählung über das Paradies der Kindheit, über Wehmut und Nostalgie.

Aneka Schult Autor: Aneka Schult, am 14.06.2016 um 16:46 Uhr
Druckansicht

LESER-FEEDBACK »
Keine Kommentare vorhanden
WEITERE THEMEN »

Ruhrfestspiele mit Robert Wilson und Peter Sellars

Recklinghausen (dpa) - Die Starregisseure Robert Wilson und Peter Sellars, deutsche Schauspielprominenz von Robert Stadlober bis Sebastian Koch - die Ruhrfestspiele versammeln wieder große Namen der Theaterszene in Recklinghausen. ...mehr

Nachwuchs-Köche probieren sich im Celler Fürstenhof aus

In der Küche des Althoff Hotels Fürstenhof ist am Donnerstagmorgen schon ganz viel los. Kolja (12) bereitet gerade zum ersten Mal Ravioli zu. Er ist gerade dabei, die Füllung auf die eine Hälfte des zuvor ausgerollten Nudelteigs zu spritzen. „Ich interessiere mich für den Beruf Koch.“ Deshalb… ...mehr

CZ-Nachwuchsreporter schreiben Artikel wie die Großen

Was willst du später mal werden? Diese Frage bekommt jedes Kind gestellt. Um für sich selbst eine Antwort darauf zu finden, haben Fünft- bis Zehntklässler am sogenannten Zukunftstag die Möglichkeit, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Am Donnerstag nutzten 22 Schüler den Aktionstag und… ...mehr

Wolfgang Puck enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Seit Jahrzehnten bekocht Wolfgang Puck (67) Hollywoods größte Stars - nun hat die Filmmetropole dem gebürtigen Österreicher ein Denkmal gesetzt. ...mehr

Veganes Leben trotz Schwerstarbeit

Eggersdorf (dpa) - Alexander Flohr schnippelt Gemüse wie ein Profi. Mohrrüben, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten verwandeln sich unter seinen flinken Fingern im Handumdrehen in zerkleinerte Häufchen, die mit Schwung in Kochtopf oder Pfanne landen. ...mehr

Olympia-Pechvogel Seitz strahlt über EM-Bronze

Cluj-Napoca (dpa) - Seit sechs Jahren steht sie maßgeblich für den Aufschwung des deutschen Frauen-Turnens, immer ist auf Elisabeth Seitz Verlass. Nun gelingt ihr auch die erste EM-Medaille an ihrem Lieblingsgerät. ...mehr

Turnerin Seitz gewinnt erstmals EM-Bronze am Stufenbarren

Cluj-Napoca (dpa) - In Rio das Edelmetall knapp verpasst, in Cluj-Napoca endlich auf dem Podest: Elisabeth Seitz hat bei den Turn-Europameisterschaften die ersehnte erste Medaille am Stufenbarren erkämpft. ...mehr

Kim Bui für Tabea Alt bei Turn-EM: Fünfte

Cluj-Napoca (dpa) - Tabea Alt blieb mit langem Gesicht im Hotelzimmer, doch Kim Bui schloss mit Kampfgeist die von der erkrankten Hoffnungsträgerin gerissenen Lücke. ...mehr

Anzeige
E-PAPER »
28.04.2017

Cellesche Zeitung

Die vollständige Ausgabe der CZ in digitaler Form mit Blätterfunktion.

» Anmelden und E-Paper lesen

» Jetzt neu registrieren

THEMENWELT »
AKTUELLES »

Soldat unter Terrorverdacht: Regierung räumt Fehler ein

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht im Zusammenhang mit dem fälschlich als Flüchtling anerkannten…   ...mehr

Trump: «Großer Konflikt» mit Nordkorea möglich

Washington/Peking (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht die Gefahr einer Eskalation im Streit mit…   ...mehr

Bayern können Meistertitel 27 holen

Düsseldorf (dpa) - Wie formulierte es Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge nach dem Pokal-Aus gegen den…   ...mehr

Box-Star Klitschko mit Comeback-Sehnsucht gegen Joshua

London (dpa) - Altmeister mit Comeback-Sehnsucht gegen den kommenden Superstar der Branche: Beim Boxkampf…   ...mehr

FDP will Erneuerung

Berlin (dpa) - Mit scharfen Angriffen auf die schwarz-rote Regierung hat der FDP-Vorsitzende Christian…   ...mehr

Bitteres Vergnügen - Leslie Feists neues Album

Rom (dpa) - Interviews sind nicht gerade die Lieblingsbeschäftigung von Leslie Feist. Zu ihrem neuen…   ...mehr

Ancelotti spürt Bayern-Vertrauen

München (dpa) - Eines steht für Carlo Ancelotti nach dem doppelten K.o.-Schock schon vor der Saison-Analyse…   ...mehr

Britische Polizei vereitelt Anschlagspläne

London (dpa) - Anti-Terror-Einheiten der britischen Polizei haben nach eigenen Angaben Anschlagspläne…   ...mehr

Mutmaßlicher IS-Kämpfer in Haft

Karlsruhe (dpa) - Ein mutmaßlicher IS-Kämpfer ist in Baden-Württemberg festgenommen worden. Dem 23-jährigen…   ...mehr

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Skopje (dpa) - Das dürfte in einem modernen europäischen Parlament nicht häufig vorkommen: In der…   ...mehr
SPOT(T) »

Kartonliebe

Dass Katzen sich gerne in Pappkartons kuscheln, ist vielen Menschen bekannt.… ...mehr

Es bleibt trocken

Es ist Dienstag. Es ist Nacht. Es ist in Hamburg. Ich sitze in meinem Auto,… ...mehr

Zu komplex

Früher waren die meisten Fernsehsendungen recht simpel gestrickt. Ich erinnere… ...mehr

VIDEOS »
FINDE UNS BEI FACEBOOK »
Datenschutz Kontakt AGB Impressum © Cellesche Zeitung Schweiger & Pick Verlag Pfingsten GmbH & Co. KG