Smartphone?

Als die ersten Smartphones auf den Markt kamen, priesen Technik-Enthusiasten deren neue Funktionen: E-Mails verschicken, im Internet surfen, Fotos machen – alles kein Problem. „Kann man damit auch telefonieren?“, lautete häufig die schnippische Erwiderung auf die Anpreisungen.

„Natürlich“, antworteten die Technikjünger. Schließlich waren die neuen Smartphones immer noch „Phones“, also Telefone. Mit der Zeit wurden die Smartphones immer smarter. Viele neue Funktionen kamen hinzu. Jetzt können sie schon Gesichter erkennen, einfache Fragen beantworten und vieles mehr. Und, kann man mit ihnen immer noch telefonieren? Nein, also ja, also manchmal ... So oder so ähnlich müssen Besitzer des Iphone X zurzeit die Frage beantworten. Denn durch einen bislang unbekannten Fehler bleibt bei eingehenden Anrufen das Display des Apple-Flaggschiffs schwarz. Erst nach mehreren Sekunden geht es an und gibt seinem Besitzer somit die Chance, den Anruf entgegenzunehmen. Schön blöd, werden jetzt manche sagen. Da kauft man sich ein teures Smartphone, und dann kann es nicht mal Anrufe annehmen. Doch wer sagt eigentlich, dass das Ganze ein Fehler ist? Vielleicht ist es auch nur die neueste smarte Funktion? Vielleicht erkennt das Telefon den Anrufer und weiß schon vorher, ob sein Besitzer mit ihm reden will. Wenn dem so ist, kommen schlechte Zeiten auf Callcenter-Mitarbeiter, Marktforscher und Schwiegereltern zu.

Autor: Michael Ottinger, geschrieben am: 07.02.2018       Artikel drucken