Friedhoff und Maelecke bei DHB-Sichtung

In der Niedersachsenauswahl waren sie schon mehrfach gemeinsam im Einsatz. Jetzt versuchen Kjell Maelecke und Lukas Friedhoff, den nächsten Schritt erfolgreich zu absolvieren.

Celle. Noch bis Sonntag werden die handballerischen Fähigkeiten der beiden 15-jährigen Talente auf Herz und Nieren geprüft. Die beiden Talente erhielten eine Einladung zu einem Sichtungslehrgang des Deutschen Handball-Bundes in die Sportschule nach Kienbaum. Maelecke und Friedhoff spielen für die B-Jugend des TSV Burgdorf, haben ihre handballerischen Wurzeln aber in Celle und Lachendorf. Maelecke war bis zur D-Jugend für die HSG Lachte-Lutter aktiv. Friedhoff spielte vor seinem Wechsel zum Bundesliga-Nachwuchs für HBV 91 Celle und SV Garßen.

Autor: Uwe Meier, geschrieben am: 10.02.2018       Artikel drucken