Neuer "Pop-up-Store" in Celler Altstadt geplant

Ein "Pop-up-Store", ein Geschäft für verschiedenste Produkte aus der Kreativwirtschaft, in der Celler Innenstadt soll es künftig auch kleinen Anbietern ermöglichen, ihre Produkte besser zu vermarkten. In dem Laden könnten sie sich zum Beispiel Regalabteile mieten, hieß es jetzt seitens der "CreativCelle" Kunst & Design, die bei der Versammlung des Vereins "CelleCreativ" bekannt gab, ein entsprechendes Konzept erarbeiten zu wollen.

CELLE. Ein "alternatives Gesundheitszentrum" als Fundament einer Begegnungsstätte für Gesundheitsideen abseits der Schulmedizin möchte die "CreativCelle" Gesundheit erschaffen. Die "CreativCelle" Genuss & Ernährung will einen Genusskompass für Stadt und Landkreis entwickeln, und die "CreativCelle" Coworking befasst sich mit den Bedürfnissen potenzieller Nutzer einer modernen Arbeits- und Begegnungsstätte. Anhand dieser Bestandsaufnahme soll ein entsprechendes Projekt in der Celler Innenstadt entwickelt werden – am liebsten mit eigenem Kindergarten.

Vereins-Vorsitzende Susanne Schreiber-Beckmann ist beeindruckt von der Dynamik der "CreativCellen": "Im Jahresverlauf wollen wir erste Projekte so weit strukturiert haben, dass sie finanzierbar sind und umgesetzt werden können." Weitere Informationen im Internet unter cellecreativ.de.

Autor: Michael Ende, geschrieben am: 07.03.2018       Artikel drucken