Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Ortsteile Ausgeflogen: Endstation Vogelpark
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Ausgeflogen: Endstation Vogelpark
12:03 12.07.2011
Von Michael Ende
Anzeige
Hustedt

CELLE. Warum es den verurteilten 56-jährigen Betrüger auf seiner Flucht ausgerechnet dorthin gezogen hat, wo Tiere, die ein Sinnbild für Freiheit sind, eingesperrt werden, bleibt sein Geheimnis - fest steht, dass Beamte der Polizei Celle und Soltau-Fallingbostel den aus der JVA Salinenmoor "ausgeflogenen" Mann im Vogelpark Walsrode wieder eingefangen haben.

Am 5. April sei der Inhaftierte nach einem Freigang nicht nach Salinenmoor zurückgekehrt, so gestern Polizeisprecher Stefan Bauer. In der Folge sei der Mann ausgesprochen mobil gewesen: "Am 11. April entwendete der Flüchtige einen PKW nach einer Probefahrt im Raum Uelzen. Damit setzte er die Flucht fort und fuhr mehrere tausend Kilometer durch Niedersachsen und angrenzende Bundesländer. In dieser Zeit dürfte er seinen Lebensunterhalt durch Straftaten finanziert haben." So stehe er in Verdacht, zahlreiche Tank- und Einmietbetrügereien begangen zu haben. Am Montag hätten die Fahnder der Celler Polizei einen Hinweis auf den Aufenthaltsort des Gesuchten erhalten.

Die Spur führte zu einem Hotel am Vogelpark in Walsrode. Bauer: "Wie sich vor Ort herausstellte, hatte sich der Flüchtige dort unter Verwendung falscher Personalien eingemietet. Gegen 16.55 Uhr wurde der Mann auf dem Hotelparkplatz widerstandslos festgenommen." Das unterschlagene Auto sei dort sichergestellt worden, so der Sprecher: "Wie sich herausstellte, wurde das Fahrzeug ohne Versicherungsschutz geführt. Außerdem wurde ein Führerschein vorgelegt, der sich als Fälschung entpuppte."

Der Betrüger habe versucht, seine zweijährige Haftstraße "eigenmächtig zu halbieren", so Bauer. Wenn Freigänger wie der 56-Jährige nicht in eine JVA zurückkehrten, werde die Öffentlichkeit nicht unbedingt sofort benachrichtigt: "Das ist nicht immer zwingend nötig. Wir suchen derzeit ja auch noch andere Personen - zum Beispiel Verurteilte, die ihre Haftstrafen nicht angetreten haben." Aktuell sei aus keinem der beiden Celler Gefängnisse ein weiterer "abgängiger" Insasse gemeldet, so Bauer auf CZ-Nachfrage. Der im Vogelpark gefasste Mann könne nicht so schnell wieder entweichen: er wurde nicht nach Salinenmoor zurückgebracht, sondern in die Hochsicherheits-JVA an der Trift eingeliefert.