Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Ortsteile Celler Mode-Frühling wird bunt
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Celler Mode-Frühling wird bunt
13:25 15.03.2018
Quelle: David Borghoff
Celle

„Wir wollen cool sein, modern, unkompliziert“, kommentiert Moderatorin Sabrina Engelbarth die präsentierten Outfits. Jeweils eine halbe Stunde lang zeigen drei Models die neuen Kleidungsstücke verschiedener namhafter Marken. Dazu läuft Musik aus den Charts. Zu sehen sind hauptsächlich alltagstaugliche Outfits, bestehend aus T-Shirts, Hosen, Kleidern und Jacken, kombiniert mit Accessoires wie Schals, Taschen, Sonnenbrillen und Hüten. Was sie alle gemeinsam haben? Die bunten Farben und fröhlichen Muster. Feminine Blumen treffen auf sportliche Streifen und klassische Karos, schwarz-weiß trifft auf leuchtende rot und blau Töne. „Setzen Sie Akzente“, rät Engelbarth ihrem Publikum.

Und auch Organisatorin Angela Gatzke meint: „Textmarkerfarben sind im Kommen, das wollen wir den Leuten zeigen.“ Des weiteren seien Jeansjacken, Volants, Sneaker und Trenchcoats in diesemFrühjahr angesagt. „Gerade Sneaker kann man mittlerweile ja überall tragen“, sagt Gatzke. Darüber freut sie sich.„Noch vor ein paar Jahren hätte ich die nie zur Arbeit anhaben können, jetzt ist das ganz normal.“ Der Frühling sei, so Gatzke und Engelbarth, „bewusst unperfekt“.

Doch wie immer gibt es zu jedem Trend auch einen Gegentrend. „In dieser Saison sind das Pastellfarben“, erklärt Angela Gatzke. Und natürlich dürfen auch die bei der Präsentation nicht zu kurz kommen. Pastell-Kleider mit verspielten Blumenmustern bringen Urlaubsflair in das Kaufhaus an der Westcellertorstraße.

Die Modenschauen bei „Dettmer + Müller“ waren auch in dieser Saison wieder gut besucht. Rund 150 Zuschauer kamen zu jeder der drei Veranstaltungen – darunter sogar einige männliche Besucher. „Wir freuen uns natürlich besonders, wenn die Leute nicht gleich wieder gehen, sondern sich anschließend auch noch ein wenig im Laden umsehen“, so Organisatorin Gatzke. Denn natürlich sollen die gezeigten Produkte auch verkauft werden.

Einmal pro Saison, im Frühling und im Herbst, werden die neuen Kleidungsstücke in einer solchen Schau präsentiert. Ein halbes Jahr lang wird es jetzt also bunt bleiben bei „Dettmer + Müller“. Denn, so Sabrina Engelbarth: „Wir sind im Farbrausch.“

Von Lea Kraft

Nachdem auch die zweite Verhandlungsrunde des öffentlichen Dienstes bei Bund und Kommunen ergebnislos geblieben ist, ruft die Gewerkschaft verdi am Mittwoch in Celle erneut zu ganztägigen Warnstreiks auf. Im Allgemeinen Krankenhaus etwa werden Operationssäle geschlossen bleiben, wie Lorenz Poli von verdi am Mittwochmorgen mitteilte. "Mit der Krankenhausleitung wurde ein Notbetrieb vereinbart. Die wichtigen Fälle werden weiter behandelt."

Christoph Zimmer 15.03.2018

Kocht Oberbürgermeister Jörg Nigge (CDU) beim geplanten Ausbau des Nordwalls für den gegenläufigen Verkehr sein "eigenes Süppchen", ohne die Politik einzubinden? Diese Vermutung äußert Bernd Zobel, Fraktionsvorsitzender der Grünen. Er habe Hinweise darauf, dass die Stadt das Vorhaben bereits bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr angemeldet haben soll. In einer Anfrage an die Verwaltung möchte Zobel Klarheit haben.

Gunther Meinrenken 12.03.2018

Rar sind die Bauplätze in Celle, vor allem in Innenstadtnähe. Da dürften die Pläne der Bode-Pröve-Baugesellschaft, auf dem Gelände des Palais der 2011 verstorbenen Konzertsängerin Margarete Grote-Bourry vier Einfamilienhäuser und ein Doppelhaus zu errichten, der Stadt eigentlich gerade recht kommen. Doch das Vorhaben des Uetzer Unternehmens in unmittelbarer Nachbarschaft der Hehlentorschule kommt nicht richtig vom Fleck.

Gunther Meinrenken 12.03.2018