Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Ortsteile Diese Baustellen behindern ab Montag den Verkehr in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Diese Baustellen behindern ab Montag den Verkehr in Celle
16:47 08.06.2018
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Daniel Pracht/Christian Link
Celle

Groß Hehlen-Wolthausen: An der Bundesstraße 3 erstrecken sich die Arbeiten vom Ortsausgang in Groß Hehlen Höhe Heideweg bis zum Knotenpunkt B3/Alte Dorfstraße in Wolthausen. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 515.000 Euro.

Die Umleitungsstrecke verläuft von Celle kommend ab Groß Hehlen über die Kreisstraße 27 (Groß-Hehlener-Kirchweg/Lange Straße) bis nach Klein Hehlen. Von dort auf die Landesstraße 180 (Bremer Weg/ Winsener Straße/Celler Straße) und die Kreisstraße 3 (Alte Dorfstraße) zurück auf die Bundesstraße 3 in Wolthausen. Für die Fahrtrichtung Celle gilt die Umleitungsstrecke in entgegengesetzter Richtung.

Sowohl der Heideweg als auch die Alte Dorfstraße bleiben weiterhin befahrbar. Radfahrer können die Baustelle weiterhin auf der gesperrten Fahrbahn passieren. Die Vollsperrung wird voraussichtlich von Montag, 11. Juni, ab 6.30 Uhr bis Mittwoch, 27. Juni, andauern. Im Anschluss erfolgen im Bereich der Örtzebrücke Sanierungsarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung bis einschließlich Mittwoch, 18. Juli.

Der Schülerbusverkehr durch die CeBus kann weitgehend aufrecht erhalten werden. Bei den Fahrten der CeBus Linie 100 ist mit Verspätungen zu rechnen. Der Umstieg auf weiterführende Linien kann nicht gewährleistet werden. Während des Asphalteinbaus kann der morgendliche Schülerumstieg in Groß Hehlen nicht erfolgen.

Lachtehausen: Hier wird zwischen dem Brückenbauwerk über den Freitagsgraben bis zur Kreisstraße 74 die Fahrbahn erneuert. Die Kosten belaufen sich nach Angaben der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf etwa 190.000 Euro.

Die Umleitungsstrecke verläuft von Lachtehausen kommend über die Kreisstraße 74 weiter über die Kreisstraße 57 (Alte Dorfstraße/Baker-Hughes-Straße) Richtung Altencelle auf die Bundesstraße 214 (Braunschweiger Heerstraße/Blumlage/Nordwall) nach Celle. Für die Fahrtrichtung Lachtehausen gilt die Umleitungsstrecke ab Celle über die Bundesstraße 3 (Neumarkt) weiter auf die Bundesstraße 191 (Lüneburger Straße/Celler Heerstraße“) bis Garßen. Von dort weiter über die Kreisstraßen 29 und 76 (Alvernsche Straße/Garßener Straße) zurück auf die Landesstraße 282 in Lachtehausen. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle weiterhin passieren. Die Verkehrseinschränkungen werden voraussichtlich von Montag, 11. Juni, ab 6.30 Uhr bis Sonntag, 17. Juni, andauern.

Die Sanierungsarbeiten haben auch Auswirkungen auf den Busverkehr der CeBus. Die Linien 4 und 400 werden über den Berkefeldweg nach Altenhagen geleitet. Die Haltestellen „Freitagsbach“, „Lontzekweg“ und „Lachtehausen“ entfallen. Für die Haltestelle „Berkefeldweg“ stadtauswärts wird eine Ersatzhaltestelle im Berkefeldweg eingerichtet. Der weitere Verlauf der Linie 400 verläuft ab Altenhagen über die B 191, Garßen und über die K 29/K 76, Gockenholz nach Lachendorf. Die Haltestelle „Lachendorf, Heideeck“ entfällt. Mit Verspätungen ist zu rechnen. Die Fahrgäste müssen beachten, dass Umstiegswünsche in Lachendorf oder in Celle am Schloßplatz nicht in jedem Fall garantiert werden können.

Leuchtend gelb mit auffälligen Frontscheinwerfern steht der Oldtimer von Wilfried Renner auf der Hofeinfahrt. Gelb lackierte Felgen, eine grüne Katze als Wiedererkennungszeichen auf dem Kotflügel und darunter eine Deutschlandfahne mit den Namen von Renner und seinem Teamkollegen Enno Czibura charakterisieren das Auto. Auffallen tut Renner mit seinem Opel Ascona Bauart A 16 allemal. Seit einem Jahr ist der 68-Jährige stolzer Besitzer des Oldtimers. Ein kleiner Traum, der für den Rallye-Fahrer endlich in Erfüllung ging.

08.06.2018

Mit einem großen, weißen Vogel fing alles an. Der Banker Rolf Jantz sah das Tier auf dem Weg von seiner Arbeitsstelle bei der Volksbank Celle zurück nach Wathlingen, wo der heute 62-Jährige lebt. Und wollte wissen: „Was war das für ein Vogel?“ Er fand es heraus. Es war ein Silberreiher. Über die Homepage des Nabu stieß Jantz auf die Seite „naturgucker.de“. Und war fasziniert. 

Maren Schulze 08.06.2018

Das ist eine Auswahl an Veranstaltungen, die am Sonntag in Stadt und Landkreis Celle stattfinden.

Katharina Baumgartner 15.06.2018