Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Ortsteile Kinder "schlagen den Oehler
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Kinder "schlagen den Oehler
12:31 22.07.2011
Kreiselternrat Tobias Oehler stellte sich 20 Herausforderungen vom Papierfliegerbasteln bis zum Fußball. Quelle: Andre Batistic
Wietze

Ausgetragen wurde der Wettbewerb, der sich nicht vor TV-Unterhaltungsshow „Schlag den Raab“ zu verstecken brauchte, auf dem Hof der Familie Verhovec in Wietze.

Spielleiter Benjamin von Ahlen hat sich die Spiele ausgedacht, das Konzept für die ungewöhnliche Aktion aber mit Oehler zusammen entwickelt: „Wir wollten was für die Kinder machen“, so von Ahlen. Die Kinder hatten ihr Vergnügen und lobten den Wettbewerb mit dem Kreiselternrat in höchsten Tönen: „Ich find es total toll, weil ich auch gerne spiele“, so Lea, der vor allem das Wissensquiz gut gefiel. Nico lobt besonders die Auswahl der Herausforderungen: „Die Spiele sind gut durchdacht und abwechslungsreich", berichtete er.

So mussten sich Oehler und ein Kandidat der Kinder beispielsweise 18 Dinge auf einer Bank, die später zugedeckt wurde, merken. Bei allen Spielen stand das Fair-Play aber im Vordergrund, sodass Vorsagen oder Stören nur äußerst selten vorkam. Auch beim Fußball trat der Kreiselternrat gegen einige Kinder an.

Der „Stefan Raab“ von Wietze, Tobias Oehler, hatte sichtlich Freude an der gelungenen Ferienpass-Aktion: „Alte Kinderspiele fernab von der Playstation machen Spaß", berichtete er. So viel Spaß, dass Oliver befand: „‚Schlag den Raab‘ ist viel schlechter als ‚Schlag den Oehler.‘“ Eine Fortsetzung ist nicht ausgeschlossen.

Von Andre Batistic