Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Ortsteile Wietzenbrucher beim Ausmarsch in Hannover dabei
Celle Aus der Stadt Celle Ortsteile Wietzenbrucher beim Ausmarsch in Hannover dabei
15:28 13.06.2010
Von Bernd Kohlmeier
Anzeige
Wietzenbruch

Als im Jahr 1952 alle Freunde des Schießsports in Wietzenbruch aufgerufen wurden, sich zwecks Gründung eines Schützenvereins zu versammeln, fanden sich 32 Interessenten ein. 28 davon erklärten sich spontan zum Eintritt bereit und schon im Oktober desselben Jahres traf man sich zum ersten Königsschießen. Friedrich Meyerhoff „Friedrich der Erste“ wurde der erste König. Ganz Wietzenbruch beteiligte sich am ersten Festumzug und am Aufhängen der Königsscheiben. Anschließend fand ein Festball statt.

Heute hat der Schützenverein mehr als 150 Mitglieder und ein vorzeigbares Schützenheim mit Luftgewehr-, Sportpistolen- und Kleinkaliberschießstand. Besonders hervorzuheben ist die Damengruppe, die bereits seit 45 Jahren aktiv ist. Zielstrebig erkämpften sie sich im Jahr 1962 gegen so manchen Widerstand aus den Reihen der Schützenbrüder und Ehemänner die Gleichberechtigung. Der große Stolz ist der Spielmannszug, der von Heinz-Otto Schewe geführt wird. Unter der verdienstvollen Leitung des Generalmusikmeisters Albert Kusel wuchs er zu einer anerkannten Musikgruppe auf, die ständig neben dem Celler Schützenfest auch zum berühmten Schützenaufmarsch in Hannover eingeladen wird.

Anzeige

Ansprechpartner ist Vorsitzender Gerald Schewe unter s(05141) 48009. Über Details geben alle Vorstandsmitglieder und Spartenleiter Auskunft. Interessierte sind im Schützenheim willkommen.