Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Erfolgsgeschichte über Celler Alltagshelden
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Erfolgsgeschichte über Celler Alltagshelden
19:28 04.12.2019
Von Dagny Siebke
Georg Schäfer entzündet die Kerzen des Geburtstagskuchens für die Freiwilligen-Agentur. Quelle: David Borghoff
Celle

In einer herzlichen Umgebung haben gestern rund 100 Ehrenamtliche den 20. Geburtstag der Freiwilligen- Agentur Kellu gefeiert. Oberbürgermeister Jörg Nigge bedankte sich bei den Beteiligten und nannte das Projekt eine Erfolgsgeschichte über die "Superhelden des Alltags". "Die vielen Ehrenamtlichen geben einer Stadtgesellschaft das, was sie braucht: Austausch, Zusammenhalt und Geborgenheit." Kellu gebe den Interessierten dabei Orientierung im Dschungel der vielen Angebote und habe dazu beigetragen, dass Celle beim Engagement-Atlas bundesweit einen der vorderen Plätze belege. Die Vermittlungsquote liege bei 94 Prozent. 1028 Freiwillige konnten für ein Ehrenamt gewonnen werden, es wurden bereits mehr als 14.000 Beratungsgespräche geführt.

Kellu-Leiterin Heidi Bente  spricht über den Wandel der Nachfrage. Quelle: David Borghoff

Von bürgerschaftlichen Themen zur Fahrradgruppe

Kellu-Leiterin Heidi Bente betonte: "Ein Ehrenamt hält jung und aktiv. Engagement ist das Wertvollste, was Mitmenschen erfahren können." In den vergangenen 20 Jahren beobachtete sie einen Wandel: "Bürgerschaftliche Themen sind in der Zeit zurückgegangen. Nun stehen individuelle Themen im Vordergrund." Immer mehr Celler wollten unabhängig von Vereinen agieren. Zum Beispiel bei den Bewerbungspaten, der Fahrradgruppe oder der Ideenwerkstatt. Bente sagte: "Wir schieben gerne etwas in Gang, bis es von alleine läuft."

Barbara Erdmann ist Demenzlotsin bei den Grünen Damen im AKH. Quelle: David Borghoff

Demenzlotsin bei den Grünen Damen

Barbara Erdmann engagiert sich seit drei Jahren bei den Grünen Damen im AKH Celle. In Besuchs- und Begleitdiensten der evangelischen Kranken- und Altenhilfe schenken die Ehrenamtlichen einsamen Menschen ihre Zeit. Erdmann hat sich zur Demenzlotsin ausbilden lassen. Vor ihrem Ruhestand hat sich als Sozialpädagogin mit Behinderten gearbeitet. "Ich bin froh, dass ich jetzt das machen kann, was ich an meinem Beruf geliebt habe. Nur ohne Zeitdruck." Bei ihrem Ehrenamt lerne sie viele verschiedene Menschen und ihre Biografien kennen. "In einer Gruppe mit sechs Patienten singen, spielen und rätseln wir zusammen. Ich mache mit ihnen die Sache, die die Therapeuten gerne machen würden, aber nicht dazu kommen."

Barbara Bodmann engagiert bei Mentor als Lese-Lernhelferin. Quelle: David Borghoff

Lese-Lernhelfer von Mentoren suchen Unterstützer

Bei Mentor gibt es 90 Lese-Lernhelfer, die insgesamt 150 Kinder von 24 Grundschulen in Stadt und Landkreis Celle unterstützen. Barbara Bodmann ist eine von ihnen. Sie sagt: "Es gibt immer mehr Kinder, die unsere Hilfe brauchen. Denn in etlichen Familien fehlt sie Zeit zum Vorlesen." Oft trete ein Buch in Konkurrenz mit modernen Medien oder es fehlten vor Ort die Großeltern zur Unterstützung. Mentor ist das 1:1-Prinzip wichtig. Eine Lesementorin fördert ein Kind eine Schulstunde pro Woche mindestens ein Jahr lang. Die frühere Berufsschullehrerin ist seit vier Jahren dabei. "Ich wusste damals schon, dass viele Schüler nicht so gut lesen können. Wenn man den Lernerfolg sieht, macht es sehr viel Spaß."

Feier 20 Jahre Kellu Quelle: David Borghoff

Kontaktdaten zu Kellu

Freiwilligenagentur KELLU
Markt 18
29221 Celle
 Adresse über Google Maps anzeigen
 (05141) 12 5111
 (05141) 12 5198
 freiwilligenagentur@celle.de 
 http://freiwilligenagentur.celle.de/ 
 http://www.freiwilligenserver.de 

Öffnungszeiten außerhalb der Ferienzeiten:
Montag:
14 bis 17 Uhr
Dienstag:
10 bis 12 Uhr
Mittwoch:
09 bis 12 Uhr
Donnerstag:
14 bis 17 Uhr
und nach tel. Vereinbarung unter (05141) 12 5111.

Sprechzeiten der Formularlotsen:
Montag: 9.00 - 11.30 Uhr
Freiwilligenagentur KELLU
Markt 18, 29221 Celle
  (05141) 12 - 5111

Donnerstag: 9.30 – 12.30 Uhr
Malteser Hilfsdienst e.V.
Hannoversche Straße 26, 29221 Celle
  (05141) 90 54 23

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat 9.00 - 10.30 Uhr
Stadtteilprojekt „Alte Molkerei“
Blumlage 64, 29221 Celle 
  (05141) 61 30

Die Celler IGS ist am Ziel ihrer Träume angekommen - sie bekommt zum kommenden Schuljahr eine eigene gymnasiale Oberstufe

Gunther Meinrenken 04.12.2019

Ein TV-Team, das die von der Stadt ins Abseits gestellten "Omas gegen Rechts" filmen wollte, war schon in Celle - da kam der Behörden-Rückzieher.

04.12.2019

300 Euro musste ein junger Mann wegen zahlreicher Beleidigungen per Handy bezahlen. Vor dem Jugendrichter wurde er dazu verurteilt.

04.12.2019