Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt 300 Jahre katholische Schule: Zeichen von Gott"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 300 Jahre katholische Schule: Zeichen von Gott"
21:51 26.01.2018
Beim Eröffnungsgottesdienst zum 300-jährigen Bestehen der katholischen Schule in Celle war die St.-Ludwig-Kirche gestern fast voll besetzt. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Die 180 Schülerinnen und Schüler in ihren weißen Schul-Shirts mit dem Regenbogen, dem neuen Schullogo, feierten gemeinsam mit ihren Lehrern und vielen weiteren Mitarbeitern der Schule, den Eltern, Geschwistern und Großeltern einen fröhlichen Gottesdienst, in dem es viele musikalische Höhepunkte gab. Die Schüler sangen gemeinsam das Schullied, in dem es heißt: „Ja, wir sind glückliche Kinder, die stark sind fürs Leben. Kinder unter dem Regenbogen!“ – „Manchmal gibt es nach einem Gewitter Sonnenschein und dann erscheint ein Regenbogen“, griff Schwerdtfeger das Thema auf. „Man sagt, es ist ein Zeichen von Gott.“

Von Petra Senftleben

Mit einer Idee in geselliger Runde hatte es damals im Oktober begonnen. Als der Auszubildende beim DRK Celle, Christian Sachse, seinen Kollegen verkündete, dass bei ihm Knochenkrebs diagnostiziert wurde, wollten seine Freunde sofort helfen. Sie posteten einen Spendenaufruf bei Facebook.

Audrey-Lynn Struck 26.01.2018

Ricardo Förster (Name von der Redaktion geändert) ist genervt. Seit acht Jahren sucht er in Celle eine feste Wohnung. Der 44-Jährige sieht nicht so aus, wie viele sich einen Obdachlosen vorstellen. Er riecht nicht, kann sich gut ausdrücken, und wenn er mal ein Bierchen trinkt, dann ist es draußen schon dunkel. Zum Glück muss der 44-Jährige nicht auf der Straße schlafen, da er immer wieder ein paar Nächte bei Bekannten unterkommt. "Ich kenne viele Leute in Celle", sagt Förster.

Dagny Siebke 26.01.2018

Auf dem Gelände der alten Feuerwache entsteht der neue Wohn- und Gewerbekomplex "Village". Schon Monate vor der Fertigstellung gehen von dort einige Impulse aus.

Dagny Siebke 28.01.2018