Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt 600 Schüler singen Songs über Stärke ein
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 600 Schüler singen Songs über Stärke ein
14:47 13.06.2010
Die 32 Kinder der Grundschule Eversen bei der Aufnahme ihres selbst komponierten Liedes: Quelle: Peter Müller
Anzeige
Celle Stadt

„Ihr seid der Hammer!“, ruft Bianca Flender verzückt. Die Lehrerin ist im Tonstudio der CD-Kaserne hörbar beeindruckt: Sie betreut die 32 Kinder aus der dritten und vierten Klasse der Grundschule Eversen bei der fünften Auflage des Präventions- und Musikprojektes „Ich bin stark!“.

Am Montag nahmen die Grundschüler unter der Anleitung von Tontechniker Wolf Bock einen selbst komponierten Rapsong auf, der auf die alle zwei Jahre erscheinende „Ich bin stark!“-CD gepresst wird. „Bei ‚Ich bin stark’ geht es um Zusammenhalt und Freundschaft. Die Kinder kommen in die Diskussion und lernen so, sich durchzusetzen. Die Großen helfen den Kleinen. Das schweißt zusammen. Die Kinder bekommen ein Bewusstsein füreinander“, sagt Veranstaltungskauffrau Stefanie Fritzsche von der CD-Kaserne, die das Projekt mit der Diakonie „Harburger Berg“ und erstmals mit dem „Haus der Familie“ auf die Beine stellen.

Anzeige

Die Kinder bekamen von ihren Lehrern Themenvorschläge – wie Drogen oder Kindesmissbrauch – für die Inhalte des Songs und erarbeiteten dann in Partnerarbeit die Texte. „Das Thema Kindesmissbrauch ist topaktuell und hat entsprechend Brisanz. Von daher finde ich die Form dieses Projekts sehr gelungen“, sagt Ilsemarie Friedrich, Schulleiterin der Grundschule Eversen.

Über Wochen übten die Schüler für den großen Tag im Studio. Teilweise haben sie vorher noch nie gesungen, andere haben erste Erfahrungen in Chören oder bei Auftritten auf Kinderschützenfesten gesammelt. „Ich hatte den Text innerhalb von zwei Tagen drauf“, verkündet Gabriel von der Grundschule Eversen stolz, der das Intro rappt.

Außerdem gestalten die 30 Klassen der sechzehn teilnehmenden Schulen aus dem Landkreis Celle das Cover der CD. 600 Schüler sind insgesamt an dem Projekt beteiligt, das von Baker Hughes, der Bürgerstiftung Celle, der Sparkasse Celle, dem Lüneburgischen Landschaftsverband und Cebus unterstützt wird. Die Kosten für das Projekt betragen 15000 Euro.

Alle Klassen treten beim Abschlusskonzert am Mittwoch, 19. Mai, in der CD-Kaserne auf. Beim Tag der Niedersachsen sind die Schüler am Sonnabend, 19. Juni, auf der FFN-Bühne zu sehen.

Wanderausstellung in CD-Kaserne: Das „Haus der Familie“ aus Celle präsentiert Eltern, Kindern und Interessierten am Sonnabend, 17. April, in der CD-Kaserne von 11 bis 15 Uhr die Wanderausstellung „Echt Klasse!“ mit dem Thema sexueller Missbrauch an Kindern.

Von Paul Gerlach