Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Eiserne Hochzeit bei den Dawids in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Eiserne Hochzeit bei den Dawids in Celle
06:00 27.11.2019
Kennengelernt haben sich Gerhard und Marlene Dawid 1953 im Zug auf der Strecke zwischen Eldingen und Celle.
Celle

Wenn man das „Eiserne Hochzeitspaar“ nach seinem Rezept für eine so lange und stabile Ehe fragt, lautet die Antwort: alles gemeinsam machen, sich über alles freuen und auch mal Schweres mit Gottes Hilfe meistern. Und immer eins nach dem anderen!

Täglich mit der OHE zur Handelsschule

Kennengelernt haben sich die beiden 1953 im Zug auf der Strecke zwischen Eldingen und Celle. Marlene war damals 19 Jahre alt und fuhr täglich mit der OHE zur Handelsschule nach Celle. Gerhard war 28 Jahre und hatte nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft seine Laufbahn zum Zugführer bei der Osthannoverschen Eisenbahn begonnen.

Heimliche Treffen

Es war Liebe auf den ersten Blick. Man traf sich, zuerst heimlich und meistens per Rad, auf halber Strecke zwischen Eldingen und Steinhorst und später auch in einem Café in Celle. Im November 1954 wurde schließlich in Steinhorst Hochzeit gefeiert.

1957 ging's ins eigene Haus

Das frisch vermählte Paar wohnte noch zwei Jahre, in denen sich Tochter Inge dazugesellte, bei Marlenes Eltern in Eldingen. 1957 zog die Familie ins eigene Haus nach Celle. 1967 kam Sohn Thomas zur Welt. Die jährliche Urlaubsreise führte die Familie meistens nach Berchtesgaden.

Mit Kegeln fit gehalten

Neben der Arbeit an Haus und Garten haben die beiden Jubilare sich viele Jahre mit ihrer Kegelgruppe fit gehalten und sich in verschiedenen Vereinen engagiert. Eine große Freude sind für sie ihre vier Enkeltöchter.

Zum Auftakt des Celler Weihnachtsmarktes am Donnerstag verlost die CZ Freikarten für die Eisbahn vor dem Schloss. Dazu müssen Interessierte nur zum Telefon greifen.

Audrey-Lynn Struck 26.11.2019

Am Montagnachmittag wurde die Polizei zu einer Schlägerei am Markt in der Celler Innenstadt gerufen. Dort hatten sich zwei Gruppen in die Haare bekommen.

Gunther Meinrenken 26.11.2019

Die Flammen auf dem Celler Sema-Firmengelände sind gelöscht - aber warum brach gleich an zwei Stellen ein Feuer aus?

26.11.2019